Rut
    Fußnoten
    Theme

    Rut

    Im Alten Testament die moabitische Schwiegertochter von Noomi und Elimelech, die Israeliten waren. Nach dem Tod ihres Ehemannes heiratete Rut Noomis Verwandten Boas. Ihr Sohn Obed war ein Vorfahre Davids und Christi. Die Geschichte Ruts zeigt auf wunderschöne Weise, wie eine Nichtisraelitin zur Herde Israel bekehrt wird. Rut gab ihren vorherigen Gott und ihre vorherige Lebensweise auf, um sich mit dem Haushalt des Glaubens zu vereinen und dem Gott Israels zu dienen (Rut 1:16).

    Das Buch Rut

    Kapitel 1 beschreibt das Leben Elimelechs und seiner Familie in Moab. Nach dem Tod ihrer Ehemänner gingen Noomi und Rut nach Betlehem. Kapitel 2 erläutert, dass Rut auf den Feldern von Boas Ähren auflas. Kapitel 3 schildert, wie Noomi Rut anwies, zur Tenne zu gehen und sich zu Boas’ Füßen niederzulegen. Kapitel 4 berichtet von Ruts Hochzeit mit Boas. Sie hatten einen Sohn, Obed, aus dessen Linie David und Christus kamen.