Studienhilfen
    Fluch, fluchen
    Fußnoten
    Farbschema

    Fluch, fluchen

    In den heiligen Schriften bedeutet Fluch die Anwendung göttlichen Gesetzes, das Strafgerichte und deren Folgen über etwas oder jemanden oder ein ganzes Volk zulässt oder bringt, und zwar hauptsächlich aufgrund von Schlechtigkeit. Flüche sind ein Zeichen von Gottes Liebe und Gerechtigkeit. Sie können unmittelbar von Gott ausgehen oder von seinen bevollmächtigten Dienern ausgesprochen werden. Zuweilen sind die genauen Gründe für Flüche nur Gott bekannt. Darüber hinaus ist auch der verflucht, der Gott absichtlich nicht gehorcht und sich dadurch dem Geist des Herrn entzieht.

    Der Herr kann Flüche zurücknehmen, wenn ein Mensch oder ein Volk an Jesus Christus glaubt und die Gesetze und Verordnungen des Evangeliums beachtet (Al 23:16-18; 3 Ne 2:14-16; GA 1:3).

    Lästerung

    Fluchen bedeutet auch, eine gemeine, lästerliche oder verächtliche Sprache zu führen.