Jarom
    Fußnoten
    Theme

    Jarom

    Im Buch Mormon ein Sohn des Enos und ein Urenkel Lehis. Er hatte die nephitischen Aufzeichnungen sechzig Jahre lang – von 420–361 v. Chr. – in Verwahrung (Enos 1:25; Jar 1:13). Er war ein glaubenstreuer Mann, der es vorzog, nicht viel im Geschichtsbericht niederzuschreiben (Jar 1:2).

    Das Buch Jarom

    Es gibt nur fünfzehn Verse in diesem Buch im Buch Mormon. Jarom berichtete, dass die Nephiten weiter nach dem Gesetz des Mose lebten und nach dem Kommen Christi ausschauten. Sie wurden von Königen geführt, die mächtige Männer im Glauben waren. Sie gediehen, wenn sie ihren Propheten, Priestern und Lehrern Beachtung schenkten.