Nauvoo, Illinois (USA)
    Fußnoten
    Theme

    Nauvoo, Illinois (USA)

    Eine Stadt, von den Heiligen der Letzten Tage 1839 im Staat Illinois erbaut. Sie liegt am Mississippi, etwa 300 Kilometer flussaufwärts von St. Louis.

    Aufgrund der Verfolgungen im Bundesstaat Missouri zogen die Heiligen etwa 300 Kilometer nach Nordosten, über den Mississippi und nach Illinois, wo sie günstigere Umstände vorfanden. Schließlich kauften die Heiligen Land nahe der noch nicht entwickelten Stadt Commerce. Dieses Land war buchstäblich ein Sumpfgebiet mit nur wenigen einfachen Gebäuden. Die Heiligen entwässerten das Land und errichteten Häuser. Joseph Smith zog mit seiner Familie in ein kleines Blockhaus. Der Name der Stadt Commerce wurde in Nauvoo umgeändert, nach dem hebräischen Wort für „schön“.

    Mehrere Abschnitte des Buches Lehre und Bündnisse wurden in Nauvoo aufgezeichnet (LuB 124–129; 132; 135). Den Heiligen wurde geboten, in Nauvoo einen Tempel zu bauen (LuB 124:26,27). Sie bauten den Tempel und gründeten Pfähle Zions, ehe sie 1846 aus ihren Häusern vertrieben wurden. Aufgrund dieser Verfolgung verließen die Heiligen das Gebiet und machten sich auf den Weg nach Westen.