Brustschild
    Fußnoten
    Theme

    Brustschild

    Die heiligen Schriften erwähnen zwei Arten von Brustschilden: (1) Den Vorderteil der Schutzkleidung oder der Rüstung eines Soldaten. Symbolisch gesehen sollen die Heiligen einen Brustschild der Rechtschaffenheit tragen, um sich gegen Böses zu schützen (Jes 59:17; Eph 6:14). (2) Ein Kleidungsstück, das der Hohe Priester im Gesetz des Mose trug (Ex 28:13-30; 39:8-21). Es war aus Leinen und enthielt zwölf Edelsteine. Manchmal wird es im Zusammenhang mit dem Urim und Tummim erwähnt (LuB 17:1; JSLg 1:35,42,52).