Studienhilfen
    Neuer und immerwährender Bund
    Fußnoten
    Farbschema

    Neuer und immerwährender Bund

    Die Fülle des Evangeliums Jesu Christi (LuB 66:2). Er ist jedes Mal neu, wenn er nach einer Zeit des Abfalls vom Glauben erneut offenbart wird. Er ist in dem Sinne immerwährend, dass er Gottes Bund ist und man sich seiner in jeder Evangeliumszeit erfreuen konnte, wenn die Menschen bereit waren, ihn zu empfangen. Der neue und immerwährende Bund wurde von Jesus Christus durch den Propheten Joseph Smith den Menschen auf Erden wieder offenbart. Er enthält heilige Handlungen, die durch Priestertumsvollmacht vollzogen werden – wie die Taufe und die Eheschließung im Tempel – und dem Menschen zur Errettung, zur Unsterblichkeit und zu ewigem Leben gereichen. Wenn Menschen das Evangelium annehmen und versprechen, Gottes Gebote zu halten, dann verspricht Gott ihnen mit einem Bund die Segnungen seines neuen und immerwährenden Bundes.