Jerusalem
    Fußnoten
    Theme

    Jerusalem

    Stadt im heutigen Israel. Sie ist die wichtigste Stadt in der biblischen Geschichte. Einige der heiligsten Stätten der Christen, Juden und Muslime befinden sich in dieser Stadt; sie werden regelmäßig von vielen treuen Gläubigen besucht. Jerusalem wird oft als die Heilige Stadt bezeichnet.

    Einst als Salem bekannt (Gen 14:18; Ps 76:3), war Jerusalem eine Stadt der Jebusiter, ehe sie von David erobert wurde (Jos 10:1; 15:8; 2 Sam 5:6,7), der sie zu seiner Hauptstadt machte. Bis dahin hatte sie hauptsächlich als Bergfestung gedient, etwa 800 Meter über dem Meeresspiegel. Außer im Norden ist sie auf allen Seiten von tiefen Tälern umgeben.

    Während seiner Herrschaft in Jerusalem wohnte König David in einem Palast aus Holz. Doch tat das Volk während der Herrschaft Salomos viel, um die Stadt zu verschönern; dazu gehörte auch der Bau des königlichen Palastes und des Tempels.

    Nachdem die Königreiche Israel und Juda sich getrennt hatten, blieb Jerusalem die Hauptstadt Judas. Sie wurde oft von eindringenden Heeren angegriffen (1 Kön 14:25; 2 Kön 14:13; 16:5; 18; 19; 24:10; 25). Unter Hiskija wurde Jerusalem zum Mittelpunkt religiöser Anbetung, wurde aber 320 v. Chr., 168 v. Chr. und 65 v. Chr. teilweise zerstört. Herodes baute die Mauern und den Tempel wieder auf; die Stadt wurde jedoch 70 n. Chr. von den Römern völlig zerstört.