Studienhilfen
Berufung und Erwählung

Berufung und Erwählung

Rechtschaffene Nachfolger Christi können den Erwählten hinzugezählt werden, welche die Zusicherung der Erhöhung erlangen. Diese Berufung und Erwählung beginnt mit Umkehr und Taufe. Sie wird vollständig, wenn jemand „vorwärtsstrebt, sich am Wort von Christus weidet und bis ans Ende ausharrt“ (2 Ne 31:19,20). Die heiligen Schriften nennen diesen Vorgang unsere Berufung und Erwählung festmachen (2 Petr 1:4-11; LuB 131:5,6).