Studienhilfen
    Korinther, die Briefe an die
    Fußnoten
    Farbschema

    Korinther, die Briefe an die

    Zwei Bücher im Neuen Testament. Ursprünglich waren es Briefe, die Paulus an die Heiligen in Korinth schrieb, um Verwirrung unter ihnen zu beseitigen. Die Korinther lebten in einer sittlich verkommenen Gesellschaft.

    Erster Korintherbrief

    Kapitel 1 enthält die Grüße des Paulus und eine Ermahnung an die Heiligen, einig zu sein. In Kapitel 2–6 weist Paulus die korinthischen Heiligen wegen ihrer Fehler zurecht. Die Kapitel 7–12 enthalten die Antworten des Paulus auf verschiedene Anfragen. Die Kapitel 13–15 befassen sich mit Nächstenliebe, geistigen Gaben und der Auferstehung. Kapitel 16 enthält die Ermahnung des Paulus, im Glauben fest zu stehen.

    Zweiter Korintherbrief

    Kapitel 1 enthält die Grüße des Paulus und ein Wort des Trostes. Kapitel 2 enthält persönlichen Rat an Titus. Die Kapitel 3–7 befassen sich mit der Macht des Evangeliums im Leben der Heiligen und ihrer Führer. In Kapitel 8 und 9 werden die Heiligen ermahnt, freudig den Armen zu geben. In Kapitel 10–12 verteidigt Paulus seine Stellung als Apostel. Kapitel 13 ist eine Ermahnung zur Vollkommenheit.