Altes Testament
    Fußnoten
    Theme

    Altes Testament

    Schriften von Propheten aus alter Zeit, die unter dem Einfluss des Heiligen Geistes handelten und viele Jahrhunderte lang Zeugnis für Christus und sein künftiges Wirken ablegten. Darin enthalten ist auch ein Bericht über die Geschichte Abrahams und seiner Abkömmlinge, beginnend mit Abraham und dem vom Herrn mit Abraham und seinen Nachkommen geschlossenen Bund oder Testament.

    Die ersten fünf Bücher des Alten Testaments wurden von Mose geschrieben. Es sind dies: Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri und Deuteronomium. Genesis bezieht sich auf den Ursprung der Erde, der Menschheit, der Sprachen und Rassen und den Beginn des Hauses Israel.

    Die Geschichtsbücher berichten von Ereignissen in Israel. Es sind dies die Bücher Josua, Richter, Rut, 1 und 2 Samuel, 1 und 2 Könige, 1 und 2 Chronik, Esra, Nehemia und Ester.

    Die Lehrbücher enthalten Weisheiten und poetische Schriften der Propheten. Es sind dies: Ijob, die Psalmen, die Sprichwörter, Kohelet, das Hohelied und die Klagelieder.

    Die Propheten warnten Israel wegen seiner Sünden und gaben Zeugnis von den Segnungen, die durch Gehorsam kommen. Sie prophezeiten vom Kommen Christi, der für die Sünden derer sühnen würde, die umkehren, die heiligen Handlungen empfangen und nach dem Evangelium leben. Die Bücher der Propheten sind: Jesaja, Jeremia, Ezechiel, Daniel, Hosea, Joël, Amos, Obadja, Jona, Micha, Nahum, Habakuk, Zefanja, Haggai, Sacharja und Maleachi.

    Die meisten Bücher des Alten Testaments wurden in Hebräisch geschrieben. Einige wenige Schriften enthalten Aramäisch, eine verwandte Sprache.