Geschichten aus den heiligen Schriften
Kapitel 46: Das Zweite Kommen
zurück weiter

Kapitel 46

Das Zweite Kommen

Jesus war auf dem Ölberg. Seine Jünger wollten Jesus ein paar Fragen stellen. Sie fragten, wann die Schlechten vernichtet würden. Sie wollten auch wissen, wann Jesus wiederkommen werde.

Jesus sagte ihnen: Vor seinem Zweiten Kommen würden falsche Propheten behaupten, sie seien Christus. Viele Menschen würden ihnen folgen. Doch wenn seine Anhänger seinen Worten gehorchten, würden sie sich nicht von falschen Propheten irreführen lassen. Sie würden errettet.

Jesus sagte auch, dass es vor seinem Zweiten Kommen viele Kriege, Hungersnöte, schreckliche Krankheiten und Erdbeben geben werde. Viele Menschen würden aufhören, anderen zu helfen, und würden böse.

Das Evangelium werde auf der ganzen Welt verkündet werden, aber viele Leute würden nicht zuhören.

Die Sonne werde sich verdunkeln, der Mond werde nicht mehr scheinen, und die Sterne würden vom Himmel fallen.

Wenn Jesus Christus wiederkehrt, werden die Menschen ihn sehen, wie er mit großer Macht und Herrlichkeit aus den Wolken herabkommt. Er wird seine Engel aussenden, um die Rechtschaffenen zu sammeln.

Wir können uns auf das Zweite Kommen vorbereiten, indem wir das Rechte tun. Wenn wir die Zeichen sehen, die Jesus vorhergesagt hat, dann wissen wir, dass der Erlöser bald kommt. Niemand weiß genau, wann Jesus wiederkommt. Wenn wir bereit sind, können wir bei ihm sein.