Geschichten aus den heiligen Schriften
Kapitel 28: Jesus speist fünftausend Menschen


Kapitel 28

Jesus speist fünftausend Menschen

Bild

Freunde von Johannes dem Täufer erzählten Jesus, dass Johannes vom König umgebracht worden war.

Bild

Als Jesus das hörte, ging er an einen Ort in der Nähe des Sees Gennesaret, um allein zu sein. Viele Leute wussten, wo er war. Mehr als fünftausend Menschen folgten ihm, weil sie hofften, ihn predigen zu hören.

Bild

Jesus lehrte die Menschen vieles. Dann war Essenszeit, aber die meisten Leute hatten nichts zu essen dabei. Seine Jünger wollten, dass Jesus die Menschen in die umliegenden Dörfer schickte, um Essen zu kaufen.

Bild

Jesus trug den Jüngern auf, nachzuschauen, ob jemand etwas zu essen mitgebracht hatte. Sie fanden einen Jungen, der fünf Brote und zwei Fische dabeihatte.

Bild

Jesus forderte alle Leute auf, sich hinzusetzen. Er segnete das Brot und den Fisch und brach das Essen in Stücke.

Bild

Die Jünger verteilten das Essen. Es war mehr als genug für alle.