Archiv
Glaube an Jesus Christus
zurück weiter

Glaube an Jesus Christus

Dem Apostel Paulus zufolge ist Glaube „Grundlage dessen, was man erhofft, ein Zutagetreten von Tatsachen, die man nicht sieht“ (Hebräer 11:1). Glaube ist ein Grundsatz, der zum Handeln anregt und Macht verleiht. Immer, wenn wir auf ein lohnendes Ziel hinarbeiten, üben wir Glauben aus. Wir setzen unsere Hoffnung auf etwas, was wir noch nicht sehen können.

Überblick

Dem Apostel Paulus zufolge ist Glaube „Grundlage dessen, was man erhofft, ein Zutagetreten von Tatsachen, die man nicht sieht“ (Hebräer 11:1). Alma hat etwas Ähnliches gesagt: „Wenn ihr … Glauben habt, so hofft ihr auf etwas, was man nicht sieht, was aber wahr ist.“ (Alma 32:21.) Glaube ist ein Grundsatz, der zum Handeln anregt und Macht verleiht. Immer, wenn wir auf ein lohnendes Ziel hinarbeiten, üben wir Glauben aus. Wir setzen unsere Hoffnung auf etwas, was wir noch nicht sehen können.

Glaube an den Herrn Jesus Christus

Damit der Glaube zur Errettung führt, muss er auf den Herrn Jesus Christus gegründet sein (siehe Apostelgeschichte 4:10-12; Mosia 3:17; Moroni 7:24-26; 4. Glaubensartikel). Glauben an Jesus Christus können wir dann ausüben, wenn wir Gewissheit erlangt haben, dass er lebt, wenn wir die richtige Vorstellung von seinem Wesen haben und wenn wir wissen, dass wir uns bemühen, nach seinem Willen zu leben.

An Jesus Christus zu glauben bedeutet, dass wir uns uneingeschränkt auf ihn verlassen, also auf seine grenzenlose Macht, Intelligenz und Liebe vertrauen. Dazu gehört auch, dass wir an seine Lehren glauben. Wir gehen davon aus, dass er alles versteht – auch das, was wir nicht verstehen. Er weiß, wie er uns helfen kann, über unsere täglichen Schwierigkeiten hinauszuwachsen, weil er jeden Schmerz, jede Bedrängnis und jede Schwäche, die wir erleben, selbst erfahren hat (siehe Alma 7:11,12; Lehre und Bündnisse 122:8). Er hat „die Welt besiegt“ (Johannes 16:33) und uns den Weg zum ewigen Leben geebnet. Er ist stets bereits, uns zur Seite zu stehen, wenn wir nur seiner Aufforderung nachkommen: „Blickt in jedem Gedanken auf mich; zweifelt nicht, fürchtet euch nicht.“ (Lehre und Bündnisse 6:36.)

Im Glauben leben

Glaube ist viel mehr, als etwas lediglich für wahr zu halten. Unser Glaube kommt durch die Tat zum Ausdruck – durch unsere Lebensweise.

Der Erretter hat verheißen: „Wenn ihr Glauben an mich habt, werdet ihr Macht haben, alles zu tun, was mir ratsam ist.“ (Moroni 7:33.) Der Glaube an Jesus Christus kann uns motivieren, seinem vollkommenen Beispiel zu folgen (siehe Johannes 14:12). Unser Glaube kann uns dazu veranlassen, Gutes zu tun, die Gebote zu halten und von unseren Sünden umzukehren (siehe Jakobus 2:18; 1 Nephi 3:7; Alma 34:17). Unser Glaube kann uns helfen, Versuchungen zu überwinden. Alma riet seinem Sohn Helaman: „Lehre sie, mit ihrem Glauben an den Herrn Jesus Christus jeder Versuchung des Teufels zu widerstehen.“ (Alma 37:33.)

Gemäß unserem Glauben wirkt der Herr in unserem Leben mächtige Wundertaten (siehe 2 Nephi 26:13). Der Glaube an Jesus Christus hilft uns, durch das Sühnopfer Jesu Christi geistig und körperlich Heilung zu finden (siehe 3 Nephi 9:13,14). Wenn Zeiten der Prüfung kommen, kann uns der Glaube die Kraft geben, vorwärtszustreben und unseren Schwierigkeiten mit Mut zu begegnen. Die Zukunft mag ungewiss sein, aber unser Glaube an den Erretter kann uns Frieden schenken (siehe Römer 5:1; Helaman 5:47).

Unseren Glauben stärken

Der Glaube ist zwar eine Gabe Gottes, aber wir müssen ihn nähren, damit er stark bleibt. Glaube ist wie ein Muskel. Trainiert man ihn, wird er stark. Stellt man ihn ruhig, wird er schwach.

Die Gabe des Glaubens nähren wir dadurch, dass wir im Namen Jesu Christi zum Vater im Himmel beten. Wenn wir dem Vater sagen, wie dankbar wir ihm sind, und ihn um Segnungen anflehen, die wir oder andere Menschen brauchen, kommen wir ihm näher. Wir nahen uns zugleich auch dem Erretter, dessen Sühnopfer es möglich macht, dass wir ihn um Barmherzigkeit anflehen können (siehe Alma 33:11). Und wir öffnen uns auch für die leise Führung durch den Heiligen Geist.

Unser Glaube wird stärker, wenn wir die Gebote halten. Wie alle Segnungen Gottes wird der Glaube dadurch erlangt und vergrößert, dass wir gehorsam sind und rechtschaffen handeln. Wollen wir ein Höchstmaß an Glauben erreichen, müssen wir die Bündnisse halten, die wir geschlossen haben.

Wir vertiefen unseren Glauben auch dadurch, dass wir uns intensiv mit den heiligen Schriften und den Worten der neuzeitlichen Propheten beschäftigen. Der Prophet Alma hat bekräftigt, dass das Wort Gottes dazu beiträgt, den Glauben zu stärken. Er hat das Gotteswort mit einem Samenkorn verglichen und erklärt, unser „Wunsch … zu glauben“ könne dazu führen, dass wir dem Wort „Raum geben“, sodass es uns in „Herz gepflanzt werden kann“. In der Folge merken wir, dass das Wort gut ist, denn es fängt an, uns die Seele zu erweitern und unser Verständnis zu erleuchten. Dies stärkt dann wiederum unseren Glauben. Wenn wir das Wort im Herzen beständig „mit großem Eifer und mit Geduld“ nähren „und nach seiner Frucht ausschau[en], wird [es] Wurzel fassen; und siehe, es wird ein Baum sein, der zu immerwährendem Leben emporsprosst“ (siehe Alma 32:26-43).

Verwandte Themen

Aus den heiligen Schriften

Schriftstellen

Studienhilfen

Botschaften von Führern der Kirche

Weitere Botschaften

Videos

„Nach dem Sturm“

„Alma spricht über den Glauben und das Wort Gottes“

„Reiner, schlichter Glaube“

„Jesus heilt eine gläubige Frau“

„Leap of Faith – Kiran“

„Warum hast du gezweifelt?“

„Der Wille Gottes“

Videos vom Tabernakelchor

„Come, Follow Me“

„How Great Thou Art“

„I Believe in Christ“

„Press Forward, Saints“

Lernmaterial

Verschiedenes Material

„Jesus Christus“, KommZuChristus.org

Zeitschriften der Kirche

Shannon Volmar, „Trusting in the Lord’s Timing“, Ensign, Januar 2017

„Die Reise ins verheißene Land“, Liahona, Oktober 2016

Megan Gladwell, „Moving“, Friend, Mai 2012

Anne-Mette Howland, „Dass den Weg ich find“, Liahona, Juli 2010

Patricia R. Jones, „Das Gegenteil von Furcht“, Liahona, Januar 2007

Leitfäden

Lehren der Präsidenten der Kirche

Geschichten

Lehrmaterial

Unterrichtskonzepte

Geschichten und Aktivitäten für Kinder

Siehe „Faith“, Lesson Helps for Teaching Children (Auflistung von Geschichten, Ausmalbildern und anderem Material für Kinder)

Medien

Audiodateien

„Faith“, The Latter-day Saints Channel Q&A, Episode 8

„Faith“, Music with a Message, Episode 4

„Faith“, Stories from General Conference, Episode 4

„Faith – Part 1“, Stories from General Conference, Episode 17

Musik

Bilder