Archiv
Rat im Himmel

Rat im Himmel

Unser Vater im Himmel hat im vorirdischen Dasein eine große Ratsversammlung einberufen, um seinen Plan für unseren Fortschritt vorzulegen (siehe Lehren der Präsidenten der Kirche: Joseph Smith, Seite 229, 568). Wir erfuhren, dass wir, wenn wir seinen Plan befolgen, so werden können wie er.

Überblick

Unser Vater im Himmel hat im vorirdischen Dasein eine große Ratsversammlung einberufen, um seinen Plan für unseren Fortschritt vorzulegen (siehe Lehren der Präsidenten der Kirche: Joseph Smith, Seite 229, 568). Wir erfuhren, dass wir, wenn wir seinen Plan befolgen, so werden können wie er. Wir sollten auferstehen, alle Macht im Himmel und auf Erden haben, himmlische Eltern werden und Geistkinder bekommen – genau wie er (siehe Lehre und Bündnisse 132:19,20).

Wir erfuhren, dass Gott für uns eine Erde erschaffen wolle, wo wir uns bewähren sollten (siehe Abraham 3:24-26). Ein Schleier sollte unsere Erinnerungen bedecken, und wir würden unsere Heimat im Himmel vergessen. Dies war notwendig, damit wir uns frei entscheiden und Gut oder Böse wählen können, ohne von der Erinnerung an unser Leben beim Vater im Himmel beeinflusst zu werden. Er würde uns helfen, die Wahrheit zu erkennen, wenn wir sie auf der Erde wieder hörten (siehe Johannes 18:37).

Beim großen Rat erfuhren wir auch, wozu unser Fortschritt überhaupt dienen soll: Wir sollten eine Fülle der Freude erlangen. Gleichzeitig erfuhren wir jedoch auch, dass manche sich täuschen lassen, andere Wege wählen und in die Irre gehen würden. Wir erfuhren, dass wir im Erdenleben allesamt auch Prüfungen durchmachen müssten: Krankheit, Enttäuschung, Schmerz, Kummer und den Tod. Uns war jedoch auch klar, dass dies alles uns Erfahrung bringen und uns zum Guten dienen sollte (siehe Lehre und Bündnisse 122:7). Wenn wir es zuließen, sollten diese Prüfungen uns läutern und uns nicht bezwingen (siehe Lehren der Präsidenten der Kirche: Spencer W. Kimball, Seite 17f.).

Bei dieser Ratsversammlung erfuhren wir auch, dass wir alle – kleine Kinder ausgenommen – infolge unserer Schwäche sündigen würden (siehe Lehre und Bündnisse 29:46,47). Doch es sollte ein Erlöser gesandt werden, damit wir unsere Sünden überwinden und durch die Auferstehung auch über den Tod siegen könnten. Wenn wir an Jesus Christus glaubten, seinem Wort gehorchten und seinem Beispiel folgten, sollten wir erhöht werden und wie unser himmlischer Vater werden. Wir sollten eine Fülle der Freude erlangen.

Verwandte Themen

Aus den heiligen Schriften

Schriftstellen

Studienhilfen

Botschaften von Führern der Kirche

Weitere Botschaften

Lernmaterial

Zeitschriften der Kirche

Norman W. Gardner, „What We Know about Premortal Life“, New Era, Februar 2015

„Jesus Christus steht im Plan des himmlischen Vaters im Mittelpunkt“, Liahona, Februar 2010

„Das Evangelium in seiner Fülle: Das Leben vor der Geburt“, Liahona, Februar 2006

„Sharing Time: I Know God’s Plan“, Friend, Juni 2003

„Sharing Time: I Shouted for Joy!“, Friend, Februar 1999

Gene R. Cook, „Home and Family: A Divine Eternal Pattern“, Ensign, Mai 1984

„The Great Council in Heaven“, Friend, Januar 1983

Lehren der Präsidenten der Kirche