Archiv
Kindererziehung

Kindererziehung

Gute Erziehung kann bisweilen eine große Herausforderung sein, doch das Elternsein bietet auch viel Grund zur Freude. Eltern können tiefe Freude darin finden, ein stabiles, von Liebe geprägtes Zuhause zu schaffen und ihren Kindern die Grundsätze des Evangeliums zu vermitteln, sodass die Kinder ein rechtschaffenes, glückliches und sinnerfülltes Leben führen können.

Überblick

In der Proklamation zur Familie erklären die Führer der Kirche: „Eltern haben die heilige Pflicht, ihre Kinder in Liebe und Rechtschaffenheit zu erziehen, sich ihrer physischen und geistigen Bedürfnisse anzunehmen und sie zu lehren, dass sie einander lieben und einander dienen, die Gebote Gottes befolgen und gesetzestreue Bürger sein sollen, wo immer sie leben.“

Gute Erziehung kann bisweilen eine große Herausforderung sein, doch das Elternsein bietet auch viel Grund zur Freude. Eltern können tiefe Freude darin finden, ein stabiles, von Liebe geprägtes Zuhause zu schaffen und ihren Kindern die Grundsätze des Evangeliums zu vermitteln, sodass die Kinder ein rechtschaffenes, glückliches und sinnerfülltes Leben führen können. (siehe 3 Johannes 1:4).

Der Herr hat den Eltern geboten, „[ihre] Kinder in Licht und Wahrheit aufzuziehen“ (Lehre und Bündnisse 93:40). Dazu gehört, dass sie ihnen die Lehre vom Glauben an Jesus Christus und von der Umkehr, der Taufe und der Gabe des Heiligen Geistes nahebringen (siehe Lehre und Bündnisse 68:25) und ihnen beibringen, den Vater im Himmel und Jesus Christus zu lieben. Das muss in erster Linie zuhause geschehen. Der Unterricht in der Kirche und ihre Programme ergänzen und unterstützen die Bemühungen der Eltern.

Die Eltern können die Kinder beim Familienabend unterweisen und auch zu anderen Gelegenheiten, wenn die Familie zusammen ist, beispielsweise beim täglichen Familiengebet, beim gemeinsamen Schriftstudium und bei den Mahlzeiten. Aber auch sonst, wenn Eltern und Kinder beim Arbeiten und Spielen Zeit miteinander verbringen, ergeben sich oft spontan Gelegenheiten, Kindern etwas beizubringen. Jedenfalls führt der Herr die Eltern, wenn sie gebeterfüllt bestrebt sind, ihre Kinder in Liebe und Rechtschaffenheit zu erziehen.

Verwandte Themen

Aus den heiligen Schriften

Schriftstellen

Studienhilfen

Botschaften von Führern der Kirche

Weitere Botschaften

Videos

„Parenting: Touching the Hearts of Our Youth“

„Voller Glauben Kinder bekommen“

„Was am wichtigsten ist?“

„A Parenting Team“

„Why should parents talk to their children about sexual intimacy?“

Videos vom Tabernakelchor

„Teach Me to Walk in the Light“

Lernmaterial

Verschiedenes Material

James R. Young, „Preparing for Parenthood by Making Sense of My Past“, Ansprache an der BYU

Zeitschriften der Kirche

Robin Zenger Baker, „Wenn mein Kind die Kirche verlässt“, Liahona, Februar 2016

Jan Pinborough, „Eltern sein – ohne digitale Ablenkung“, Liahona, Juni 2014

Jennifer Grace Jones, „No Corrupt Communication“, Ensign, August 2013

Valerie M. Hudson und Richard B. Miller, „Equal Partnership in Marriage“, Ensign, April 2013

Lyle J. Burrup, „Wie man Kinder fürs Leben stärkt“, Liahona, März 2013

Mark D. Ogletree, „Helping without Hovering“, Ensign, März 2012

Shawn Evans, „Wie man Kindern hilft, sich sicher zu fühlen“, Liahona, Februar 2011

J. Thomas Cearley, „Stop Using Words That Hurt“, Ensign, März 2006

Garth A. Hanson, „Once Children Grow Up“, Ensign, Februar 1996

C. Terry und Susan L. Warner, „Helping Children Hear the Still, Small Voice“, Ensign, März 1994

Leitfäden

In den Nachrichten

„Church Organization for Children Serves as Support for Parents“, Newsroom

„Study Shows Family Mealtime Helps Parents Too“, Newsroom

Lehren der Präsidenten der Kirche

Geschichten

Medien

Audiodateien

„How to Know If You Are a Good Parent – Part 1“, Gospel Solutions for Families, Episode 89

„How to Know If You Are a Good Parent – Part 2“, Gospel Solutions for Families, Episode 90

„Parenting“, Music with a Message, Episode 33

Musik

Bilder