Archiv
Zehn Gebote
zurück weiter

Zehn Gebote

Überblick

Die Zehn Gebote sind ewige Evangeliumsgrundsätze, die für unsere Erhöhung entscheidend sind. Der Herr hat sie in alter Zeit Mose offenbart (siehe Exodus 20:1-17), und auch in anderen Büchern der heiligen Schriften wird ganz oder zum Teil auf sie verwiesen (siehe Matthäus 19:18,19; Römer 13:9; Mosia 12:33-36; 13:13-24; Lehre und Bündnisse 42:18-29; 59:5-13; 63:61,62). Die Zehn Gebote sind ein wesentlicher Bestandteil des Evangeliums. Das Halten dieser Gebote bereitet uns darauf vor, weitere Evangeliumsgrundsätze befolgen zu können.

Diese Übersicht enthält ein paar kurze Erläuterungen dazu, inwiefern die Zehn Gebote auch in der heutigen Zeit von Belang sind:

1. „Du sollst neben mir keine anderen Götter haben.“ (Exodus 20:3.) Wir sollen bei allem, was wir tun, „das Auge nur auf die Herrlichkeit Gottes richten“ (Lehre und Bündnisse 82:19). Wir sollen den Herrn mit ganzem Herzen, mit all unserer Macht, ganzem Sinn und aller Kraft lieben und ihm dienen (siehe Lehre und Bündnisse 59:5; Deuteronomium 6:5).

2. „Du sollst dir kein Kultbild machen.“ (Exodus 20:4.) In diesem Gebot verbietet der Herr den Götzendienst. Götzendienst kann viele Formen annehmen. Manche Menschen werfen sich zwar nicht vor einer Statue oder einem Bildnis nieder, doch sie setzen an die Stelle des lebendigen Gottes einen Götzen – etwa Geld, Besitz, eine Weltanschauung oder ihr Ansehen. Ihr Schatz ist für sie „ihr Gott“ – ein Gott, der „mit ihnen auch zugrunde gehen [wird]“ (2 Nephi 9:30).

3. „Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen.“ (Exodus 20:7.)

4. „Gedenke des Sabbats: Halte ihn heilig!“ (Exodus 20:8.)

5. „Ehre deinen Vater und deine Mutter.“ (Exodus 20:12.) Dieses Gebot bleibt unser ganzes Leben lang bindend und kann auf mehr als eine Art ausgelegt werden: Wir sollen unsere Väter und unsere Mütter, also unsere Vorfahren, ehren; wir sollen dem Vater und der Mutter dankbar sein, denen wir unseren irdischen Körper verdanken; wir sollen diejenigen ehren, die uns in der Erkenntnis der Wahrheit aufgezogen haben. Vor allem sollen wir unsere himmlischen Eltern ehren. Wir ehren all diese Väter und Mütter dadurch, dass wir die Gebote halten.

6. „Du sollst nicht töten.“ (Exodus 20:13.)

7. „Du sollst nicht die Ehe brechen.“ (Exodus 20:14.) In einer neuzeitlichen Offenbarung hat der Herr nicht nur den Ehebruch verurteilt, sondern auch „irgendetwas Derartiges“ (Lehre und Bündnisse 59:6). Unzucht, Homosexualität und andere sexuelle Sünden verstoßen gegen das siebte Gebot.

8. „Du sollst nicht stehlen.“ (Exodus 20:15.) Diebstahl ist eine Form der Unehrlichkeit.

9. „Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen.“ (Exodus 20:16.) Falschaussagen sind eine weitere Form der Unehrlichkeit.

10. „Du sollst nicht … begehren.“ (Exodus 20:17.) Wenn man nach etwas verlangt, was einem anderen gehört, es ihm also neidet, leidet die Seele darunter. So etwas kann unsere Gedanken beherrschen und uns plagen, sodass wir ständig unglücklich und unzufrieden sind. Es führt oft zu weiteren Sünden und zu finanzieller Verschuldung.

Die meisten der Zehn Gebote nennen zwar etwas, was wir nicht tun sollen, aber sie stehen auch für das, was wir tun sollen. Der Erretter hat die Zehn Gebote in zwei Grundsätzen zusammengefasst, nämlich der Liebe zum Herrn und der Liebe zu unseren Mitmenschen:

„Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit deinem ganzen Denken.

Das ist das wichtigste und erste Gebot.

Ebenso wichtig ist das zweite: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (Matthäus 22:37-39.)

Verwandte Themen

Aus den heiligen Schriften

Schriftstellen

Studienhilfen

Botschaften von Führern der Kirche

Weitere Botschaften

Videos

„Obedience to the Ten Commandments“

„Kapitel 19: Die Zehn Gebote“

Lernmaterial

Zeitschriften der Kirche

„The Other Six“, New Era, August 2013

„The Ten Commandments Teach Me to Love God and His Children“, Friend, September 2012

Lehren der Präsidenten der Kirche

Lehrmaterial

Geschichten und Aktivitäten für Kinder

Siehe „Commandments“, Lesson Helps for Teaching Children (Auflistung von Geschichten, Ausmalbildern und anderem Material für Kinder)

Medien

Musik

Bilder