Archiv
Priester
zurück weiter

Priester

Überblick

Das Priestertum ist die Macht und Vollmacht Gottes. Das Amt des Priesters ist ein Amt im Aaronischen Priestertum. Ab Januar des Jahres, in dem sie 16 Jahre alt werden, können würdige junge Männer zum Amt des Priesters ordiniert werden. Dieses Amt haben sie so lange inne, bis sie das Melchisedekische Priestertum empfangen. Auch ein neu getaufter erwachsener Mann wird in der Regel bald nach der Taufe zum Priester ordiniert.

Priester sind in den Gemeinden und Zweigen in Kollegien eingeteilt. Der Bischof oder Zweigpräsident dient als Präsident des Priesterkollegiums, sitzt mit den Priestern zu Rate und unterweist sie in den Pflichten ihres Amtes (siehe Lehre und Bündnisse 107:87,88).

Ein Priester hat alle Aufgaben eines Diakons und eines Lehrers und hat außerdem folgende Aufgaben (siehe Handbuch 2: Die Kirche führen und verwalten, 8.1.1.3):

  • Er segnet das Abendmahl, indem er am Abendmahlstisch amtiert und die Abendmahlsgebete spricht (siehe Lehre und Bündnisse 20:46,77,79; siehe auch Handbuch 2, 20.4.3).

  • Seine Pflicht ist es, „zu predigen, zu lehren, zu erläutern, zu ermahnen … und alle Mitglieder zu Hause zu besuchen und sie zu ermahnen, dass sie sowohl laut als auch im Verborgenen beten und allen Pflichten in der Familie nachkommen“ (Lehre und Bündnisse 20:46,47).

  • Wenn der Bischof ihn dazu ermächtigt, vollzieht er Taufen, überträgt das Aaronische Priestertum und ordiniert Diakone, Lehrer und Priester (siehe Lehre und Bündnisse 20:46,48).

  • Er vollzieht im Tempel Taufen für Verstorbene.

  • Er hilft der Bischofschaft auch anderweitig, wie es dem Amt eines Priesters entspricht.

Verwandte Themen

Aus den heiligen Schriften

Schriftstellen

Studienhilfen

Botschaften von Führern der Kirche

Weitere Botschaften

Videos

„Restoration of the Aaronic Priesthood“

Lernmaterial

Verschiedenes Material

„Aaronisches Priestertum“, Handbuch 2, 8

Zeitschriften der Kirche

„Ein Priester, der den Herausforderungen gewachsen ist“, Liahona, März 2005

„Das Priesterkollegium“, Liahona, März 2005

Leitfäden

Lehren der Präsidenten der Kirche

Geschichten

Medien

Musik