Archiv
Jesus Christus zum Erretter erwählt
zurück weiter

Jesus Christus zum Erretter erwählt

Überblick

Als uns in der vorirdischen Geisterwelt der Plan für unsere Errettung vorgelegt wurde, waren wir so glücklich, dass wir vor Freude jubelten (siehe Ijob 38:7). Uns war bewusst, dass wir unser himmlisches Zuhause für einige Zeit verlassen mussten. Während wir von Gott getrennt lebten, würden wir alle sündigen, und manche von uns würden vom Weg abkommen. Unser Vater im Himmel wusste auch, dass wir Hilfe brauchen, und so bereitete er einen Weg, uns zu helfen.

Wir brauchten einen Erretter, der für unsere Sünden zahlen und uns lehren sollte, wie wir zum Vater im Himmel zurückkehren können. Unser Vater fragte: „Wen soll ich senden?“ (Abraham 3:27.) Jesus Christus, der Jehova genannt wurde, sagte: „Hier bin ich, sende mich!“ (Abraham 3:27; siehe auch Mose 4:1-4.)

Jesus war bereit, auf die Erde zu kommen, sein Leben für uns hinzugeben und unsere Sünden auf sich zu nehmen. So wie der Vater wollte er, dass wir selbst entscheiden, ob wir die Gebote des Vaters im Himmel befolgen oder nicht. Er wusste, dass wir Entscheidungsfreiheit brauchten, um uns der Erhöhung würdig erweisen zu können. Jesus sprach: „Vater, dein Wille geschehe, und die Herrlichkeit sei dein immerdar.“ (Mose 4:2.)

Der Satan, der Luzifer genannt wurde, trat ebenfalls vor und sagte: „Siehe, hier bin ich, sende mich; ich will dein Sohn sein, und ich will die ganze Menschheit erlösen, dass auch nicht eine Seele verlorengeht, und gewiss werde ich es tun; darum gib mir deine Ehre.“ (Mose 4:1.) Der Plan des Satans hätte es uns nicht erlaubt, selbst Entscheidungen zu treffen. Er wollte uns die Entscheidungsfreiheit nehmen, die uns der Vater gewährt hatte. Außerdem wollte der Satan alle Ehre für unsere Errettung für sich in Anspruch nehmen. Sein Vorschlag hätte den Zweck des Erdenlebens zunichtegemacht (siehe Lehren der Präsidenten der Kirche: David O. McKay, Seite 234ff.).

Nachdem der Vater im Himmel beide Söhne angehört hatte, sagte er: „Ich werde den ersten senden.“ (Abraham 3:27.)

Verwandte Themen

Aus den heiligen Schriften

Schriftstellen

Studienhilfen

Botschaften von Führern der Kirche

Weitere Botschaften

Videos

„Er lebt: Zeugnisse von Jesus Christus“

Lernmaterial

Verschiedenes Material

„Der lebendige Christus – das Zeugnis der Apostel“, Liahona, Mai 2017

„Seine Präexistenz und Vorordination“, Jesus der Christus, Kapitel 2

Zeitschriften der Kirche

Michael R. Morris, „Warum ist Jesus Christus so wichtig für mich?“, Liahona, Januar 2015

„Die göttliche Mission Jesu Christi: Erretter und Erlöser“, Liahona, April 2014

„Jesus Christus ist unser Erretter“, Liahona, März 2013

Ann Maria Coburn und Cristina Franco, „Jesus Christus ist mein Erretter und Erlöser“, Liahona, April 2011

„Jesus Christus steht im Plan des himmlischen Vaters im Mittelpunkt“, Liahona, Februar 2010

Leitfäden

Lehren der Präsidenten der Kirche

Lehrmaterial

Unterrichtskonzepte