Musik
Alle Wege machst du schön

153

Alle Wege machst du schön

Lebhaft

1. Alle Wege machst du schön,

läßt der Seele Licht erstehn,

wenn in dir die Sonne lacht.

Wandelst Nacht zum hellen Tag,

daß kein Schatten drohen mag,

wenn im Herzen dir die Sonne lacht.

[Chorus]

Wenn in dir die Sonne lacht,

sendest du ein strahlend Licht,

das all Erdenleid verwischt,

von all Sorgen frei dich macht,

wenn im Herzen dir die Sonne lacht.

2. Du sprichst gern ein gütges Wort

überall, an jedem Ort,

wenn in dir die Sonne lacht.

Scheint es dir auch nur gering,

ist es doch ein köstlich Ding,

wenn im Herzen dir die Sonne lacht.

[Chorus]

Wenn in dir die Sonne lacht,

sendest du ein strahlend Licht,

das all Erdenleid verwischt,

von all Sorgen frei dich macht,

wenn im Herzen dir die Sonne lacht.

3. Du teilst gern dein letztes Brot

mit dem Nachbarn, der in Not,

wenn in dir die Sonne lacht.

Seine Last du lindernd teilst,

weil zu Hilfe du ihm eilst,

wenn im Herzen dir die Sonne lacht.

[Chorus]

Wenn in dir die Sonne lacht,

sendest du ein strahlend Licht,

das all Erdenleid verwischt,

von all Sorgen frei dich macht,

wenn im Herzen dir die Sonne lacht.

4. Du kannst froh und glücklich sein

in der Welt voll Sorg und Pein,

wenn in dir die Sonne lacht;

deine Seele voller Lieb

durch des Heilgen Geistes Trieb,

wenn im Herzen dir die Sonne lacht.

[Chorus]

Wenn in dir die Sonne lacht,

sendest du ein strahlend Licht,

das all Erdenleid verwischt,

von all Sorgen frei dich macht,

wenn im Herzen dir die Sonne lacht.

Text: Helen Silcott Dungan (etwa 1899)

Musik: James M. Dungan (1851–1925)

Mosia 2:17, 41

1 Petrus 3:8–12