Musik
Wo die Liebe wohnt

198

Wo die Liebe wohnt

Gefühlvoll

1. Schönheit leuchtet überall, wo die Liebe wohnt,

Freude klingt in jedem Schall, wo die Liebe wohnt;

da wohnt die Zufriedenheit,

leichter wird uns alles Leid,

friedevoll vergeht die Zeit, wo die Liebe wohnt,

Liebe wohnt, Liebe wohnt,

friedevoll vergeht die Zeit, wo die Liebe wohnt.

2. In dem Haus herrscht Fröhlichkeit, wo die Liebe wohnt,

frei sind wir von Zank und Neid, wo die Liebe wohnt.

Froh sind wir trotz aller Mühn,

Hoffnung läßt das Herz erglühn,

Segen wird ins Leben ziehn, wo die Liebe wohnt,

Liebe wohnt, Liebe wohnt,

Segen wird ins Leben ziehn, wo die Liebe wohnt,

3. Freundlich strahlt das Himmelszelt, wo die Liebe wohnt,

Frieden kommt in unsre Welt, wo die Liebe wohnt.

Heller noch die Sonne scheint,

jeder Mensch wird uns zum Freund,

und wir sind mit Gott vereint, wo die Liebe wohnt,

Liebe wohnt, Liebe wohnt,

und wir sind mit Gott vereint, wo die Liebe wohnt.

Text und Musik: John Hugh McNaughton (1829–1891)

Mosia 4:14, 15

1 Korinther 13:4–7