Musik
O wisse, jede Seel ist frei

159

O wisse, jede Seel ist frei

Ernsthaft

1. O wisse, jede Seel ist frei,

zu wählen zwischen Tod und Leben;

daß jeder ungezwungen sei,

hat freien Willen Gott gegeben.

2. Zwar segnet Gott, der Herr, mit Licht,

mit Liebe, Weisheit deine Pfade;

zur Wahrheit zwingen will er nicht,

so unerschöpflich seine Gnade.

3. Vernunft und Freiheit ward dein Teil,

daß übers Tier du seist erhaben;

gebrauche nun zu deinem Heil

des Schöpfers große Gnadengaben.

4. Mißbrauche nicht, was dich erhebt,

und wandle auf der Wahrheit Wegen;

denn dem, der nach dem Guten strebt,

wird all sein Tun zu reichem Segen.

Text: Anonymus (Boston, etwa 1805)

im ersten HLT-Gesangbuch (1835) abgedruckt

Musik: Roger L. Miller (geb. 1937); © 1985 HLT

Helaman 14:30, 31

2 Nephi 10:23, 24