2008
    Treu in dem Glauben – Evangeliumsgrundsätze gut erklärt
    Heruntergeladene Inhalte
    Ganzes Buch (PDF)
    Fußnoten
    Farbschema

    Treu in dem Glauben – Evangeliumsgrundsätze gut erklärt

    Immer wenn Robert Lund, ein Bischof aus Kaysville in Utah, auf eine Frage oder ein Problem stößt, das mit dem Evangelium zu tun hat, schlägt er im Buch Treu in dem Glauben nach.

    „Wenn jemand mit einer Frage zu mir kommt, dann sage ich: ,Schauen wir doch mal, was in Treu in dem Glauben steht‘, erzählt Bischof Lund. Die Rede ist von einem Nachschlagewerk, das ergänzend zum Studium der heiligen Schriften und der Aussagen der heutigen Propheten herangezogen werden kann.

    In dem 2004 veröffentlichten Buch werden auf einfache Weise einzelne Begriffe aus dem Evangelium erklärt. Dieses Nachschlagewerk richtet sich zwar vor allem an Jugendliche, junge alleinstehende Erwachsene und neue Mitglieder der Kirche, doch der eigentliche Zweck des Buches Treu in dem Glauben ist, alle Leser in ihrem Bestreben, „dem Erretter nahezukommen und seinem Beispiel zu folgen“, zu unterstützen, wie es im Geleitwort der Ersten Präsidentschaft heißt.

    Nicht nur Bischof Lund ist von diesem Buch begeistert. Mitglieder aus aller Welt nutzen dieses Nachschlagewerk, um ihr persönliches Schriftstudium zu bereichern, ihr Grundwissen über das Evangelium zu erweitern, Evangeliumsgrundsätze anzuwenden und sich darauf vorzubereiten, das Evangelium zu verbreiten oder zu lehren.

    Eine Bereicherung für das Evangeliumsstudium

    Donna Heßling aus dem Zweig Münster im Pfahl Dortmund erweitert mithilfe des Buches Treu in dem Glauben ihr Wissen über die wiederhergestellte Kirche und ihre Lehren.

    „Die Erklärungen sind klar und deutlich, und jedes einzelne Thema hat mein Zeugnis von der Wahrheit der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage vergrößert und vertieft“, erklärt Schwester Heßling.

    Das Buch Treu in dem Glauben enthält etwa 170 alphabetisch geordnete Erklärungen zu verschiedenen Themen, angefangen beim Aaronischen Priestertum bis hin zum Zweiten Kommen Christi. Evangeliumsgrundsätze werden auf einfache, aber inspirierende Weise erklärt, und dazu gibt es noch zu jedem Thema Schriftstellen zur Vertiefung.

    Mark Ellison aus Saratoga Springs in Utah und seine Familie verwenden das Buch Treu in dem Glauben oft, um ein bestimmtes Thema in den Mittelpunkt ihres Evangeliumsstudiums zu Hause zu rücken.

    „Wenn unsere Kinder beim Familienabend für die Lektion zuständig sind, dann suchen sie ein Thema aus und finden in Treu in dem Glauben eine gute Zusammenfassung“, berichtet Bruder Ellison. „Manchmal haben wir ein Thema ausgewählt und dann jeden in der Familie gebeten, etwas zu sagen, was ihm dazu einfällt. Dann schlagen wir das Buch auf und sehen nach, was dort steht und ob wir etwas vergessen haben.“

    Seine Kinder sind zwischen sieben und achtzehn Jahren alt, aber Bruder Ellison sagt, dass das Buch Treu in dem Glauben Informationen enthält, die den Interessen und auch dem Evangeliumswissen eines jeden Familienmitglieds entsprechen.

    „Es ist einfach gehalten, aber es enthält alles Wesentliche“, meint Bruder Ellison. „Ich glaube, alle in meiner Familie wissen genau, dass ihnen dieses Nachschlagewerk zum Evangelium helfen kann, ob sie nun eine Frage haben, eine Klasse vorbereiten oder mit jemandem über irgendein Thema sprechen wollen.“

    Ein Fundus an Wissen

    Im Jahr 2007 folgte der 17-jährige Jake McKell aus der Gemeinde Grandview 21 im Pfahl Grandview in Provo zusammen mit Gleichaltrigen und Führungsbeamten der Aufforderung des Bischofs, das Buch Treu in dem Glauben in einem Jahr ganz durchzulesen. David Tueller, der Gemeinde-JM-Leiter, berichtet, dass das Buch in der Gemeinde gut angenommen wurde.

    „Es war wirklich ein Segen, die Lehren der Kirche in solch einer gradlinigen, reinen und einfach verständlichen Form zu lesen“, sagt Bruder Tueller. „Die ganze Gemeinde ist sich jetzt bewusst, wie viel dieses Buch bewirken kann und wie nützlich es für Ansprachen, das persönliche Schriftstudium und als Hilfe für die Missionsarbeit ist.“

    Im Zweig Allentown im Pfahl Reading in Pennsylvania befassten sich Tracy Norton, die JD-Leiterin, und die Jungen Damen ihrer Gemeinde intensiv mit den Glaubensartikeln und machten sich dafür das Buch Treu in dem Glauben zunutze. Ihr Ziel war, sich umfassenderes Wissen über die grundlegenden Lehren der Kirche anzueignen und so selbstsicherer mit anderen über das Evangelium sprechen zu können.

    „Ich versuche, das Buch so oft wie möglich für meine Lektionen zu verwenden, und halte die Jungen Damen an, darin Antworten auf ihre Fragen zu suchen“, sagt Schwester Norton. „In diesem Nachschlagewerk werden viele Themen angesprochen, die mit den Schwierigkeiten der Jugendlichen zu tun haben, und darin steht der Standpunkt der Kirche zu diesen und auch zu anderen wichtigen Themen. Ich glaube, es ist wichtig, ihnen eine Quelle zu bieten, in der sie Antworten auf ihre Fragen finden.“

    Schwester Norton glaubt, dass die Jungen Damen in ihrer Klasse die behandelten Grundsätze besser verstanden, weil sie sich auf Einzelthemen konzentrieren konnten.

    „Dank Treu in dem Glauben verstehe ich das Evangelium besser, und auch mein Zeugnis ist stärker geworden“, sagt die 14-jährige Genesis Felix aus dem Zweig Allentown. „Das Buch liegt jetzt bei meinen heiligen Schriften und ich benutze es oft, um etwas nachzuschlagen, wenn es mir nicht ganz klar ist.“

    Anwendung von Evangeliumsgrundsätzen

    Lesen, lernen und dann nach dem Evangelium leben – das ist für Daniel Jauslin aus der Gemeinde Pratteln im Pfahl Bern zu einem vertrauten Muster geworden. Er sagt, dass das Buch Treu in dem Glauben zu seinen Lieblingsbüchern zählt.

    „Mir hat dieses Buch sehr geholfen“, so Bruder Jauslin. „Man liest etwas, erhält ein Zeugnis davon oder stärkt es, auf jeden Fall profitiert man davon. Dieses Buch ist wirklich eine Anleitung, wie man nach dem Evangelium leben kann.“

    Bruder Jauslin erwähnt zum Beispiel den Abschnitt über die heiligen Schriften und den Rat, sie für sich allein und zusammen mit der Familie zu studieren.

    „Ich weiß, dass es für viele Mitglieder überall auf der Welt schwierig sein kann, jeden Tag in den heiligen Schriften zu lesen, aber … in Treu in dem Glauben steht, dass wir jeden Tag lesen müssen, wir müssen einen Plan aufstellen und wir müssen aus dem, was wir lesen, immer wieder etwas lernen“, erklärt er.

    Legrand Laing, ein Seminarlehrer aus Springville in Utah, hat beobachtet, dass das Buch Treu in dem Glauben vielen sehr hilft, das Evangelium zu verstehen und im Leben anzuwenden.

    „Es enthält Anregungen und ermutigt uns, die darin erklärten Lehren und Grundsätze im täglichen Leben anzuwenden“, erklärt Bruder Laing. „Das trifft gewiss auch auf viele andere Veröffentlichungen der Kirche und selbstverständlich die heiligen Schriften zu, aber inTreu in dem Glauben ist dies alles in nur einem Buch kompakt, unkompliziert und unmissverständlich aufbereitet.“

    Eine Hilfe für die Missionsarbeit

    Seit 2004 gehört das Buch Treu in dem Glauben zur genehmigten Missionarsbibliothek, ebenso wie die Anleitung Verkündet mein Evangelium!

    „Während die Anleitung Verkündet mein Evangelium! ausgearbeitet wurde, beschloss man, dass die Missionarsbibliothek vereinfacht und auf den neuesten Stand gebracht werden sollte“, berichtet Greg Droubay von der Missionsabteilung der Kirche. „Das Nachschlagewerk Treu in dem Glauben wurde ausgewählt, weil es einfach, kurz und benutzerfreundlich ist und weil es dem Missionar beim Studium des Evangeliums helfen kann.“

    Es wird zwar betont, dass das Buch Treu in dem Glauben nicht den gleichen Stellenwert hat wie die heiligen Schriften oder die Anleitung Verkündet mein Evangelium!, doch Missionare überall auf der Welt haben herausgefunden, wie nützlich es beim Studium des Evangeliums und bei der Missionsarbeit ist.

    „Während meiner Mission habe ich das Buch oft verwendet, um Ansprachen und Lektionen vorzubereiten“, erzählt Paul Epperson aus Woodbridge in Virginia, der in der Belgisch-Niederländischen Mission Brüssel tätig war. „Die Anleitung Verkündet mein Evangelium! war ein guter Einstieg in die Themen. Dann habe ich auch in Treu in dem Glauben nachgeschlagen und dort Erklärungen für verschiedene Begriffe und Lehren gefunden, die ausführlicher, aber dennoch einfach gefasst waren.“

    Das Buch Treu in dem Glauben ist auch schon ein fester Bestandteil der Schülerleitfäden, die im Seminar und Religionsinstitut verwendet werden.

    „Wir bringen die Leitfäden für das Seminar und Religionsinstitut regelmäßig auf den neuesten Stand und sehen das Buch Treu in dem Glauben als ausgezeichnetes Nachschlagewerk an, denn es ist nicht nur offiziell genehmigt, sondern wurde uns auch empfohlen und ist für jeden zugänglich“, meint Brian Garner, der für die am College verwendeten Lehrpläne der Kirche verantwortlich zeichnet.

    Immer wenn die Leitfäden für das Seminar und Religionsinstitut zusammengestellt werden, legen laut Bruder Garner die Verfasser besonderen Wert darauf, dass jeder überall auf der Welt auf das Material Zugriff hat.

    „Fast jeder kann sich das Buch Treu in dem Glauben besorgen“, sagt er. „Man sieht den Hinweis darauf, nimmt das Buch zur Hand und liest dort nach. Es ist erhältlich, und es ist verlässlich.“

    Das Buch Treu in dem Glauben ist in 46 Sprachen erschienen, und somit erreicht es die Mitglieder von Spanien über Finnland bis nach Kambodscha. Es kann über ldscatalog.com oder über die örtlichen Priestertumsführer vom Versand der Kirche bezogen werden. Die englische Fassung kann man von lds.org herunterladen. Dazu geht man auf Gospel Library, Media Formats, PDF und klickt dort auf True to the Faith.

    Dem Glauben treu

    Bischof Lund machte zwar nur einen Scherz, als er sagte, er wünsche sich, dass das Buch Treu in dem Glauben den vier heiligen Schriften der Kirche hinten angefügt werde, aber er ist überzeugt, dass es vielfältig genutzt werden kann und Antworten für jedermanns Fragen und Anliegen bietet.

    „Taufe, Übertragung des Priestertums, Anstand, Vergebung, Umkehr – alles steht darin“, sagt Bischof Lund und nennt damit nur einige der Themen, die in dem Buch enthalten sind.

    So wie es in der Einleitung steht, hofft die Erste Präsidentschaft, dass die Mitglieder, wenn sie sich mit den Grundsätzen des Evangeliums befassen und sie anwenden, dieses Nachschlagewerk nutzen und daraus beständig Kraft ziehen.

    „Je mehr Sie sich mit den Wahrheiten des Evangeliums vertraut machen, desto besser werden Sie den ewigen Plan des himmlischen Vaters verstehen“, so ihre Worte. „Wenn Sie Ihre Erkenntnis von diesem Plan zu Ihrer Lebensgrundlage machen, werden Sie weise Entscheidungen treffen können, den Willen Gottes erfüllen und Freude am Leben haben. Ihr Zeugnis wird wachsen. Sie werden dem Glauben treu bleiben.“