2008
    Zusätzliche Anregungen für das Miteinander, Oktober 2008
    Heruntergeladene Inhalte
    Ganzes Buch (PDF)
    Fußnoten
    Farbschema

    Zusätzliche Anregungen für das Miteinander, Oktober 2008

    Hier finden Sie zusätzliche Anregungen für das Miteinander. Die PV-Führungskräfte können sie zusätzlich zu dem Material verwenden, das in dieser Ausgabe des Liahonas abgedruckt ist. Das entsprechende Thema und die dazugehörigen Anleitungen und Aktivitäten finden Sie unter „Ich werde Gott dienen“ auf Seite KL4f. im beiliegenden Kleinen Liahona.

    1. Besorgen Sie vor dem Miteinander Bilder der derzeitigen Ersten Präsidentschaft und des Kollegiums der Zwölf Apostel. Befestigen Sie diese an der Tafel. Fertigen Sie Wortstreifen mit den Namen an, und befestigen Sie sie am Rand der Tafel.

      Fragen Sie die Kinder zuerst, welche Namen jeweils zu den Bildern der Ersten Präsidentschaft und vom Kollegium der Zwölf Apostel gehören. Helfen Sie den Kindern dabei, die Bilder nach Berufung und Dienstalter in die richtige Reihenfolge zu bringen.

      Suchen Sie aus der letzten Generalkonferenz oder aus einer anderen Ausgabe des Liahonas Ansprachen von der Ersten Präsidentschaft und vom Kollegium der Zwölf Apostel heraus, in denen es um das Dienen geht. Lesen Sie den Kindern aus diesen Ansprachen vor und besprechen Sie, wie die Kinder das Gelernte umsetzen können, um ihren Mitmenschen zu dienen. Lesen Sie Lehre und Bündnisse 4:2 vor, um die Kinder daran zu erinnern, dass wir von ganzen Herzen, mit aller Macht, ganzem Sinn und aller Kraft dienen wollen. Singen Sie ein Lied über Propheten. Geben Sie Zeugnis davon, wie gesegnet wir sind, weil wir Propheten, Seher und Offenbarer haben, die uns durch ihre Worte und ihr Beispiel lehren, wie wir einander dienen sollen.

    2. Schreiben Sie den wöchentlichen Evangeliumsgrundsatz oben an die Tafel: „Weil andere mir dienen, möchte auch ich dienen“. Bitten Sie die Kinder Lieder zu singen, aus denen sie erfahren, wer ihnen dient. Dann sollen sie Lieder über den Heiland, Propheten, die Familie, Freunde und so weiter singen. Schreiben Sie unter den Satzteil Weil andere mir dienen diejenigen an die Tafel, die in den Liedern genannt werden.

      Vergleichen Sie Lehre und Bündnisse 4:2 und Lehre und Bündnisse 59:5. Helfen Sie den Kindern, in beiden Schriftstellen die Wörter Herz, Macht, Sinn und Kraft zu finden. Machen Sie deutlich, dass wir unseren himmlischen Vater und unsere Mitmenschen von ganzem Herzen, mit all unserer Macht, ganzem Sinn und aller Kraft lieben und ihnen dienen sollen. Bereiten Sie alles vor, um mit den Kindern das Mobile auf Seite KL4 basteln zu können.

      Wenn die Mobiles fertig sind, sollen die Kinder aus den Liedern, die Sie mit ihnen singen, herausfinden, wie sie dienen können. Singen Sie dann Lieder über das Dienen. Schreiben Sie die Antworten, die die Kinder in den Liedern entdecken, unter den Satzteil möchte auch ich dienen. Geben Sie Zeugnis davon, wie wir gesegnet werden, wenn wir anderen dienen oder wenn andere uns dienen.