2008
    VERABREDUNGEN
    Heruntergeladene Inhalte
    Ganzes Buch (PDF)
    Fußnoten
    Farbschema

    VERABREDUNGEN

    Geht frühestens mit 16 Jahren mit jemandem aus. Geht nur mit jemandem aus, der hohe Maßstäbe hat. Eure ersten Verabredungen solltet ihr als Gruppe haben oder zumindest zu viert. Plant Aktivitäten, bei denen der Geist des Herrn euch nahe bleiben kann.

    Verabredungen in einer Gruppe sollten zwar geplant sein, aber ungezwungen, sie sollten nicht teuer sein, aber Spaß machen. Seid kreativ! Jeder freut sich über abwechslungsreiche Aktivitäten, die die Möglichkeit bieten, andere Leute kennenzulernen und auch Spaß zu haben. Bittet eure Eltern, eure Freunde oder eure Jugendleiter um Ideen für Unternehmungen in der Gruppe. Hier sind ein paar für den Anfang:

    • Nehmt an einer Führung teil, etwa durch eine Süßwarenfabrik oder eine Käserei, oder besucht einen anderen interessanten Ort in der Umgebung.

    • Organisiert ein Essen, für das jeder Teilnehmer eine Speise oder eine Zutat mitbringt.

    • Besucht einen nahen Park, wo ihr Vögel füttern, spazieren gehen, Frisbee spielen, Fahrrad fahren oder ein Picknick machen könnt.

    • Besucht ein Museum, ein Aquarium oder einen Zoo. Schaut in Zeitungen oder im Internet nach, ob es Freikarten oder günstige Eintrittskarten gibt.

    • Verabredet euch zu einem Dienstprojekt. Recht bei einem Nachbarn Laub, putzt Fenster oder helft jemanden, der euch braucht.

    • Wenn ihr Lust auf einen ruhigen Abend habt, dann besucht eine Bücherei oder einen Buchladen und schmökert in Büchern.

    • Wenn ihr in einer Gegend wohnt, wo es viel Schnee gibt, baut miteinander einen kunstvollen Schneemann. Wohnt ihr in der Nähe eines Strandes, baut gemeinsam eine Sandburg. Oder jeder baut selbst, und ihr macht einen Wettbewerb daraus. Wenn zufällig jemand vorbeikommt, kann er eure Kunstwerke bewerten.