2008
    Fragekarten und Karten zur Kurzausgabe Für eine starke Jugend
    Heruntergeladene Inhalte
    Ganzes Buch (PDF)
    Fußnoten
    Farbschema

    Fragekarten und Karten zur Kurzausgabe Für eine starke Jugend

    WARUM TRINKEN UND RAUCHEN WIR NICHT?

    Der himmlische Vater hat seinen Kindern geboten, gut auf ihren Körper achtzugeben. Wir sollen uns gesund ernähren, regelmäßig Sport treiben und für ausreichend Schlaf sorgen. Wenn wir all das tun, sind wir frei von Abhängigkeiten und haben uns selbst in der Gewalt. Wir werden mit einem gesunden Körper, einem wachen Verstand und der Führung durch den Heiligen Geist gesegnet.

    Alkohol und Tabak schaden unserem Körper und unserem Geist. Sie machen süchtig und beeinträchtigen unseren Körper, schwächen unser Urteilsvermögen und unsere Selbstbeherrschung und verkürzen unser Leben. Weil wir körperlich, geistig und seelisch stark sein wollen, trinken wir weder Kaffee noch Tee noch missbrauchen wir irgendwelche Drogen oder chemische Substanzen.

    WAS IST DENN SO SCHLIMM AM FLUCHEN?

    Eines der Zehn Gebote besagt, dass der Herr niemand ungestraft lässt, der seinen Namen missbraucht. Daher gebrauchen wir den Namen Gottes und Jesu Christi immer voller Ehrfurcht und Achtung. Lästerliche, vulgäre oder grobe Reden und Gesten sowie unsittliche Witze beleidigen den Herrn und unsere Mitmenschen.

    Die Art und Weise, wie ihr euch ausdrückt, sagt viel über eure Persönlichkeit aus. Eine reine und intelligente Sprechweise zeugt von einem klugen und gesunden Verstand. Wir gebrauchen eine Sprache, die andere anspornt und ihnen Lob zollt, damit wir das Gebot, einander zu lieben, erfüllen können. Wir bestärken andere darin, ebenfalls eine reine Sprache zu benutzen.

    WARUM GEHEN WIR ERST AB 16 JAHREN MIT JEMANDEM AUS?

    Freundschaften sind etwas Schönes, aber wenn man zu früh mit jemandem ausgeht, kann das zu Unsittlichkeit führen, euren Freundeskreis begrenzen und euch die Erfahrungen nehmen, die euch helfen, einmal den Menschen zu finden, den ihr heiraten werdet. Man muss als Jugendlicher nicht unbedingt einen festen Freund oder eine feste Freundin haben; manche wollen es auch überhaupt nicht. Man kann und sollte jedoch in jedem Alter gute Freundschaften aufbauen.

    Unsere ersten Verabredungen sollten wir als Gruppe haben oder zu viert und dafür Aktivitäten planen, die aufbauend und preisgünstig sind und uns helfen, einander besser kennenzulernen. Wenn ein Junge und ein Mädchen miteinander ausgehen, sollen sie einander darin unterstützen, sich an ihre Grundsätze zu halten und die Würde und Tugend des anderen zu bewahren.

    SIND MORMONEN CHRISTEN?

    Wir glauben daran, dass Jesus Christus der Sohn Gottes und der Schöpfer ist. Als Jesus auf der Erde wandelte, lebte er ein vollkommenes Leben und lehrte sowohl durch sein Wort als auch durch sein Beispiel, wie wir liebevoll miteinander umgehen sollen. Wir glauben daran, dass wir durch das Sühnopfer Christi von unseren Sünden errettet werden können, wenn wir Christus folgen.

    Wenn wir Woche für Woche in der Kirche vom Abendmahl nehmen, erneuern wir unser Versprechen, immer an Christus zu denken und seine Gebote zu halten.

    Wir lieben Jesus Christus. Wir verehren Jesus Christus. Er ist unser Erretter und Erlöser.