Heilige Schriften
Lehre und Bündnisse 47
Heruntergeladene Inhalte
Ganzes Buch (PDF)
Fußnoten

Hide Footnotes

Farbschema

Abschnitt 47

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, am 8. März 1831 zu Kirtland, Ohio. John Whitmer, der dem Propheten bereits als Sekretär gedient hatte, zögerte anfangs, als er gebeten wurde, anstelle von Oliver Cowdery Geschichtsschreiber und Berichtführer der Kirche zu werden. Er schrieb: „Ich würde das lieber nicht tun, finde aber, dass der Wille des Herrn geschehen soll, und wenn er es wünscht, so wünsche ich mir, dass er es durch Joseph, den Seher, kundtut.“ Nachdem Joseph Smith diese Offenbarung empfangen hatte, sagte John Whitmer zu und diente in dem ihm übertragenen Amt.

1-4 John Whitmer ist dazu bestimmt, den Geschichtsbericht der Kirche zu führen und für den Propheten zu schreiben.

1 Siehe, es ist mir ratsam, dass mein Diener John eine ordnungsgemäße aGeschichte schreibe und führe und dir, mein Diener Joseph, behilflich sei, alles niederzuschreiben, was dir gegeben wird, bis er zu weiteren Aufgaben berufen wird.

2 Weiter, wahrlich, ich sage dir: Er kann auch in Versammlungen seine Stimme erheben, wann immer es ratsam ist.

3 Und weiter, ich sage dir: Es soll ihm bestimmt werden, die Aufzeichnungen und die Geschichte der Kirche fortlaufend zu führen; denn Oliver Cowdery habe ich zu einem anderen Amt bestimmt.

4 Darum soll es ihm, insoweit er glaubenstreu ist, durch den aTröster gegeben werden, dies alles niederzuschreiben. So ist es. Amen.