Heilige Schriften
Lehre und Bündnisse 36
Heruntergeladene Inhalte
Ganzes Buch (PDF)
Fußnoten

Hide Footnotes

Farbschema

Abschnitt 36

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, an Edward Partridge am 9. Dezember 1830 nahe Fayette, New York (siehe die Überschrift zu Abschnitt 35). In der Geschichte des Joseph Smith steht, dass Edward Partridge „ein Muster an Frömmigkeit und einer der großen Männer des Herrn“ sei.

1-3 Der Herr legt Edward Partridge durch die Hand von Sidney Rigdon seine Hand auf; 4-8 Jeder Mann, der das Evangelium und das Priestertum empfängt, soll berufen werden, auszugehen und zu predigen.

1 So spricht Gott, der Herr, der aMächtige Israels: Siehe, ich sage dir, mein Diener bEdward: Du bist gesegnet, und deine Sünden sind dir vergeben, und du bist berufen, mein Evangelium wie mit der Stimme einer Posaune zu predigen;

2 und ich werde dir meine aHand auflegen durch die Hand meines Dieners Sidney Rigdon, und du wirst meinen Geist empfangen, den Heiligen Geist, nämlich den bTröster, der dich das cFriedfertige des Reiches lehren wird;

3 und du sollst es mit lauter Stimme verkünden, nämlich: Hosanna, gesegnet sei der Name des allerhöchsten Gottes.

4 Und nun, diese Berufung und dieses Gebot gebe ich dir hinsichtlich aller Menschen –

5 dass alle, die zu meinen Dienern Sidney Rigdon und Joseph Smith Jr. kommen und diese Berufung und dieses Gebot annehmen, aordiniert und ausgesandt werden sollen, unter den Nationen das immerwährende Evangelium zu bpredigen –

6 und zur Umkehr zu rufen, nämlich: aErrettet euch aus dieser verkehrten Generation, und kommt heraus aus dem Feuer, und hasst sogar das bGewand, das befleckt ist vom Fleische.

7 Und dieses Gebot soll den Ältesten meiner Kirche gegeben werden, damit jeder Mann, der es mit Lauterkeit des Herzens annimmt, ordiniert und ausgesandt werden kann, so wie ich es gesagt habe.

8 Ich bin Jesus Christus, der Sohn Gottes; darum gürtet euch die Lenden, und ich werde plötzlich zu meinem aTempel kommen. So ist es. Amen.