3. Die Wüste Juda

3. Die Wüste Juda

Judea

Die Wüste Juda liegt östlich von Jerusalem und fällt zum Toten Meer hin ab.

Bedeutende Ereignisse: Die Wüste Juda war in vielen Zeitabschnitten der Frühgeschichte ein wichtiger Zufluchtsort. David verbarg sich vor König Saul (1 Sam 26:1-3). Jesus fastete 40 Tage und 40 Nächte (Mt 4:1-11; Mk 1:12,13). Jesus benutzte den Weg von Jerusalem nach Jericho durch die Wüste Juda als Rahmen für das Gleichnis vom barmherzigen Samariter, weil allein Reisende in dieser Gegend leichte Beute für Räuber waren (Lk 10:25-37). (Siehe SF Totes Meer.)