2018
    Beten Sie namentlich für jede Schwester
    Heruntergeladene Inhalte
    Ganzes Buch (PDF)
    Fußnoten
    Farbschema

    Leitlinien für das Besuchslehren

    Beten Sie namentlich für jede Schwester

    Unsere Zuneigung für die Schwestern, die wir besuchen, wächst und wir erhalten in Hinblick auf sie vermehrt Inspiration, wenn wir demütig namentlich für eine jede von ihnen beten.

    Visiting Teaching

    Eine Schwester hat einmal erzählt, dass in einer schwierigen Phase ihres Lebens an „besonders düsteren Tagen“ oft ein Telefonanruf oder eine kurze Textnachricht von ihren Besuchslehrerinnen kam. Sie schienen einfach zu wissen, wann sie aufgemuntert werden musste. Sie wusste, dass beide für sie beteten, sowohl bei ihren Besuchen als auch in ihrem persönlichen Gebet.

    In den heiligen Schriften wird häufiger von Männern und Frauen berichtet, die namentlich für andere beteten. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel dafür ist der Vater von Alma dem Jüngeren. Ein Engel erklärte Alma dem Jüngeren: „Dein Vater … hat mit viel Glauben für dich gebetet[;] darum bin ich nun zu diesem Zweck gekommen, dich von der Macht und Vollmacht Gottes zu überzeugen, damit die Gebete seiner Knechte gemäß ihrem Glauben erhört würden.“ (Mosia 27:14.)

    Füreinander zu beten öffnet uns das Herz, und wir können die Segnungen empfangen, die der Herr uns so gerne geben möchte. „Das Beten dient nicht dazu, den Willen Gottes zu ändern, sondern dazu, dass wir uns selbst und anderen Segnungen sichern, die Gott schon für uns bereithält, die aber davon abhängen, dass wir darum bitten.“1

    „Stellen Sie sich unsere gemeinsame Stärke vor, wenn jede Schwester jeden Morgen und Abend aufrichtig betete, oder noch besser, ohne Unterlass betete, wie der Herr es geboten hat“, so Julie B. Beck, ehemalige Präsidentin der Frauenhilfsvereinigung.2 Wenn wir für die uns zugeteilten Schwestern beten, stärkt uns das persönlich und als Frauen in der Kirche Jesu Christi.

    Präsident Henry B. Eyring, Erster Ratgeber in der Ersten Präsidentschaft, hat gesagt: „Beten [Sie darum], dass Sie ihnen ins Herz blicken [können.] Sie müssen wissen, welche Art der Hilfe Gott von Ihnen erwartet, und dann gehen Sie so gut Sie es vermögen ans Werk und spüren dabei, wie sehr Gott diese Menschen liebt.“3

    Glaube, Familie, Hilfe

    Relief Society Logo