2016
Lern ein Kirchenlied spielen – in nur 10 Minuten!
Heruntergeladene Inhalte
Ganzes Buch (PDF)
Fußnoten

Hide Footnotes

Farbschema

Lern ein Kirchenlied spielen – in nur 10 Minuten!

Liahona Magazine, 2016/04 Apr
Liahona Magazine, 2016/04 Apr
Liahona Magazine, 2016/04 Apr

Wenn du noch nie Klavier gespielt hast, es aber schon immer lernen wolltest, kommt hier deine Chance! Du brauchst nichts weiter als ein Keyboard. Falls du keines zu Hause hast, nimm den Artikel einfach dorthin mit, wo es ein Klavier oder Keyboard gibt, und fang mit dem Üben an.

Diese Lektion ist so einfach und leicht, dass du am Ende ein Kirchenlied spielen kannst. Vielleicht brauchst du dafür sogar nur etwa 10 Minuten!

Bist du bereit? Fangen wir an!

Die Vorbereitung auf das Spielen

  1. Wenn du dich ans Klavier setzt und die Finger auf die Tasten legst, rücke die Sitzbank so weit zurück, dass die Ellbogen leicht abgewinkelt sind.

  2. Setz dich auf die Mitte der Sitzbank, genau vor die Mitte der Klaviatur.

  3. Setz dich nicht zu weit nach hinten, halte den Rücken gerade, und verlagere das Gewicht nach vorn.

  4. Stell die Füße fest auf den Boden.

  5. Setz dich bequem hin, aber behalte deine gute Haltung bei.

  6. Achte darauf, dass du genug Licht hast, um die Noten und die Tasten gut zu sehen.

  7. Steh auf. Lass die Arme herabhängen und die Hände sich entspannen. Siehst du, wie die Handrücken sich krümmen – so als hieltest du einen Ball in der Hand? Wenn du dich nun wieder setzt und die Finger auf die Klaviatur legst, behalte diese natürliche Krümmung bei.

  8. Halte die Hände über die Tasten, wobei die Finger die weißen Tasten in der Mitte der Klaviatur berühren. Halte die Handflächen waagerecht über die Tasten, berühre jedoch nicht die Tasten und auch nicht die Holzleiste unterhalb der Tasten.

  9. Schlag die Tasten mit dem Fingerballen unterhalb der Fingerspitze an. Lass dabei die Finger gekrümmt, und bewege sie aus dem Knöchel heraus. Strecke beim Anschlag die Fingergelenke nicht durch.

Der Fingersatz

Um mit dem richtigen Finger die richtige Taste anzuschlagen, wird jedem Finger eine Zahl zugeordnet, wie hier gezeigt. Dieser Fingersatz steht direkt bei den Noten.

Halte die Hand über eine beliebige Tastengruppe, sodass du über jeder Taste jeweils einen Finger hältst. Übe den Fingersatz, indem du jede Taste mit dem jeweils angegebenen Finger anschlägst. Die Noten, deren Notenhals nach oben zeigt, werden mit der rechten Hand gespielt. Die Noten, deren Notenhals nach unten zeigt, werden mit der linken Hand gespielt.

Spiel das Lied „Es liegt ein Hügel in der Fern“

Halte die Hände wie unten abgebildet über die Tasten.

Orientiere dich an den Zweier- und Dreiergruppen der schwarzen Tasten, um die richtige Lage zu finden.

Spiele dieses Kirchenlied, indem du die durch den Fingersatz angegebenen Tasten anschlägst. Die Noten, deren Notenhals nach oben zeigt, werden mit der rechten Hand gespielt. Die Noten, deren Notenhals nach unten zeigt, werden mit der linken Hand gespielt. Übe das Lied so lange, bis du es gut kannst. Achte auf eine gute Fingertechnik, wie sie in der Neun-Punkte-Liste beschrieben wird.

Du hast jetzt gelernt, wie man die Tasten auf dem Klavier anschlägt, und kannst nun die Melodie eines einfachen Kirchenliedes spielen. Um weitere Kirchenlieder zu erlernen, musst du Grundlegendes über Taktschläge, Rhythmus und Noten wissen.

Jetzt kommt das Beste: Die Lektion, die du gerade gelernt hast, ist die erste Lektion aus dem von der Kirche herausgegebenen Keyboard-Kurs, den man in sechs Sprachen beim Versand der Kirche bestellen kann.1 Anhand der leicht zu befolgenden Anweisungen kannst du allein oder in der Gruppe üben. Vielleicht möchtest du deine ganze Familie einbeziehen; ihr könntet beim Familienabend alle gemeinsam das Klavierspielen lernen. Der Kurs kann in sechs Wochen abgeschlossen werden.

Zahlreiche Studien zeigen, dass privater Musikunterricht die Konzentration, die schulischen Leistungen und das logische Denkvermögen verbessern kann.2

Wenn wir unsere musikalischen Fähigkeiten schulen, entfalten wir die Talente, die uns der Herr gegeben hat, vergrößern unser Wissen und lernen, unser Wissen und unsere Talente auf vielerlei Weise einzusetzen, um sein Reich aufzubauen.