2010
    Ich lernte das Evangelium kennen
    Fußnoten
    Theme

    Ich lernte das Evangelium kennen

    Neeteti T. Raabaua, Kiribati

    Als kleines Mädchen wuchs ich mit meinen vier Geschwistern in einem einfachen Zuhause bei guten, wunderbaren Eltern auf. Unsere Eltern liebten uns, und wir liebten sie. Sie konnten sich nicht alles leisten, was wir uns wünschten, aber sie wollten das Beste für uns alle. Sie arbeiteten fleißig, damit wir glücklich sein konnten.

    Als ich älter war, ging ich von zu Hause fort, um in meiner Heimat Kiribati eine von der Kirche unterhaltene Schule zu besuchen. Mein Vater hatte mir geraten, eine gute Ausbildung zu machen, damit ich eine gute Arbeit finden und meine Familie finanziell unterstützen konnte. Nachdem ich eine Zeit lang diese Schule besucht hatte, ließ ich mich taufen.

    Als neues Mitglied der Kirche las ich zunächst einmal das Buch Mormon. Das stärkte mein Zeugnis vom Propheten Joseph Smith. Ich erkannte, dass Joseph Smith ein wahrer Prophet Gottes sein musste, wenn das Buch Mormon das Wort Gottes wahr. Dann musste auch die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage die wahre Kirche auf Erden sein. Ich erzählte meiner Familie von meinem Glauben, und ein paar Jahre später ließen sich meine Mutter, mein Bruder und meine Schwester taufen.

    Das Evangelium Jesu Christi hat mein Leben verändert und in mir den Wunsch geweckt, Gott zu dienen und denen zu helfen, die nicht unserer Kirche angehören. Ich bin dankbar, dass ich eine Mission erfüllen und mithelfen konnte, Seelen zu Gott zu bringen.