Themen
Frauenhilfsvereinigung (FHV)
Heruntergeladene Inhalte
Ganzes Buch (PDF)
Fußnoten

Hide Footnotes

Farbschema

Frauenhilfsvereinigung (FHV)

Die Frauenhilfsvereinigung (FHV) wurde am 17. März 1842 von dem Propheten Joseph Smith in Nauvoo im US-Bundesstaat Illinois gegründet. Zum Zeitpunkt ihrer Gründung hatte die FHV hauptsächlich zwei Ziele: den Armen und Bedürftigen zu helfen und Seelen zu erretten. Die Organisation lässt sich auch heute noch von diesen ersten beiden Grundsätzen leiten. Überall in der Welt arbeiten die Schwestern in der FHV mit den Priestertumsträgern zusammen, um die Mission der Kirche zu verwirklichen. Die Schwestern fördern einander, indem sie:

  • ihr Zeugnis von Jesus Christus durch Beten und durch die Beschäftigung mit den heiligen Schriften festigen,

  • den Eingebungen des Heiligen Geistes folgen, um geistig stärker zu werden,

  • sich der Stärkung von Ehe und Familie widmen,

  • Größe in der Mutterschaft und Freude im Frausein finden,

  • am Dienen und an guten Werken Freude haben,

  • das Leben und das Lernen lieben,

  • sich für Wahrheit und Rechtschaffenheit einsetzen,

  • das Priestertum als die Vollmacht Gottes auf Erden unterstützen,

  • sich an den Segnungen des Tempels erfreuen,

  • sich ihrer göttlichen Bestimmung bewusst werden und nach der Erhöhung streben.

Wenn Sie der FHV angehören, können Sie die Mission dieser Organisation unter anderem dadurch voranbringen, dass Sie als Besuchslehrerin tätig sind. Nehmen Sie sich die Zeit, das Evangelium zu lehren und Freundschaft zu pflegen, wenn Sie die Schwestern, für die Sie verantwortlich sind, besuchen und ihnen dienen. Sie können Einzelnen helfen, aber auch sehr dazu beitragen, Familien zu stärken.

Die Führer in den Gemeinden und Zweigen sorgen dafür, dass jede Schwester ab 18 Jahren Besuchslehrerinnen hat. Die Priestertumsführer und die Führungskräfte der FHV erkundigen sich bei den Besuchslehrerinnen nach den geistigen und zeitlichen Bedürfnissen der einzelnen Schwestern, um mit darauf eingehen zu können.

Als Schwester in der FHV gehören Sie einer weltweiten Schwesternschaft an, die in ihrer Hingabe an Jesus Christus vereint ist. Sie schließen sich als eine Frau, die Glauben, Tugend, Weitblick und Nächstenliebe sowie die Gewissheit hat, dass ihr Leben einen Zweck und eine Richtung hat, mit anderen Töchtern Gottes zusammen. Durch Ihr Engagement in der FHV können Sie schwesterliche Verbundenheit genießen, sinnvollen Dienst leisten, Ihr Zeugnis geben, Ihre Talente zeigen und geistig wachsen.