Studienhilfen
JSÜ, Matthäus 6
zurück weiter

JSÜ, Matthäus 6:14. Vergleiche Matthäus 6:13; gleichartige Änderungen wurden in Lukas 11:4 vorgenommen

Der Herr führt uns nicht in Versuchung.

14 Und lass uns nicht in Versuchung geführt werden, sondern befreie uns vom Bösen.

JSÜ, Matthäus 6:22. Vergleiche Matthäus 6:22

Wenn unser Auge nur auf die Herrlichkeit Gottes gerichtet ist, wird unser ganzer Leib mit Licht erfüllt.

22 Das Licht des Leibes ist das Auge; wenn also dein Auge nur auf die Herrlichkeit Gottes gerichtet ist, wird dein ganzer Leib voll Licht sein.

JSÜ, Matthäus 6:25-27. Vergleiche Matthäus 6:25; 10:10

Jesus warnt seine Jünger, wie schwierig ihr Werk sein wird, verheißt aber, dass er den Weg bereiten und dass der himmlische Vater für sie sorgen wird.

25 Abermals sage ich euch: Geht hinaus in die Welt und sorgt euch nicht um die Welt, denn die Welt wird euch hassen und euch verfolgen und euch aus ihren Synagogen werfen.

26 Dennoch sollt ihr von Haus zu Haus ziehen und die Menschen lehren, und ich werde euch vorausgehen.

27 Und euer himmlischer Vater wird euch mit allem versorgen, was ihr an Nahrung zu essen braucht und was ihr an Kleidung zu tragen oder anzulegen braucht.

JSÜ, Matthäus 6:38. Vergleiche Matthäus 6:33

Wir sollen zuerst danach trachten, das Reich Gottes aufzubauen.

38 Darum trachtet nicht nach den Dingen dieser Welt, sondern trachtet zuerst danach, das Reich Gottes aufzubauen und seine Rechtschaffenheit aufzurichten, und dies alles wird euch hinzugefügt werden.