Studienhilfen
JSÜ, Matthäus 13
zurück weiter

JSÜ, Matthäus 13:39-44. Vergleiche Matthäus 13:39-42; siehe auch LuB 86:1-7

Vor dem Ende der Welt (der Vernichtung der Schlechten) werden vom Himmel gesandte Boten die Rechtschaffenen, die sich unter den Schlechten befinden, sammeln.

39 Die Ernte ist das Ende der Welt oder die Vernichtung der Schlechten.

40 Die Schnitter sind die Engel oder die vom Himmel gesandten Boten.

41 So, wie daher das Unkraut gesammelt und im Feuer verbrannt wird, wird es am Ende dieser Welt sein oder bei der Vernichtung der Schlechten.

42 Denn an dem Tag, bevor der Menschensohn erscheint, wird er seine Engel und himmlische Boten senden.

43 Und sie werden alles, was Anstoß erregt, aus seinem Reich einsammeln und alle Übeltäter und werden sie hinauswerfen unter die Schlechten, und es wird Wehklagen und Zähneknirschen geben.

44 Denn die Welt soll mit Feuer verbrannt werden.