Buch Mormon 2020
4. bis 10. Mai. Mosia 11 bis 17: Ein Licht, das niemals verfinstert werden kann

„4. bis 10. Mai. Mosia 11 bis 17: Ein Licht, das niemals verfinstert werden kann“, Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung: Buch Mormon 2020

„4. bis 10. Mai. Mosia 11 bis 17“, Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung: 2020

Scripture Stories Illustrations

Abinadi vor König Noa, Gemälde von Andrew Bosley

4. bis 10. Mai

Mosia 11 bis 17

Ein Licht, das niemals verfinstert werden kann

Überlegen Sie und beten Sie darüber, wie Sie die Geschichte von Abinadi und seine Lehren in Mosia 11 bis 17 verwenden können, um den Kindern in Ihrer Klasse zu helfen. Schreiben Sie die Eindrücke auf, die Sie dazu erhalten.

Notieren Sie Ihre Eindrücke

Integrated Curriculum Illustration

Erfahrungsaustausch

Lassen Sie die Kinder erzählen, was sie über die Geschichte von Abinadi und König Noa wissen. Hierfür könnte das Bild im Konzept für diese Woche im Leitfaden Komm und folge mir nach! – Für den Einzelnen und die Familie hilfreich sein.

Integrated Curriculum Illustration

Die Lehre darlegen: Kleinere Kinder

Mosia 11 bis 13 und 17

Ich kann für die Wahrheit eintreten, auch wenn ich alleine dastehe

Sowohl Abinadi als auch Alma haben mutig die Wahrheit verteidigt. Wie können Sie mithilfe dieser Geschichte den Kindern Mut machen, stark zu sein, wenn sie einmal ihre Glaubensansichten verteidigen müssen?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Fassen Sie den Bericht über Abinadi, König Noa und Alma, der in Mosia 11 bis 13 und 17 zu finden ist, zusammen. Sie können dazu „Kapitel 14: Abinadi und König Noa“ (Geschichten aus dem Buch Mormon, Seite 38–42, oder das dazugehörige Video auf ChurchofJesusChrist.org) verwenden. Lassen Sie die Kinder die Geschichte nachspielen. Dabei können sie sich mit den Rollen abwechseln.

  • Singen Sie mit den Kindern ein Lied, das Mut macht, wie „Der Herr braucht tapfre Diener“ (Liederbuch für Kinder, Seite 85), und marschieren Sie dabei auf der Stelle. Gehen Sie zusammen den Liedtext durch und suchen Sie mit den Kindern heraus, was jemand, der tapfer und mutig ist, macht. Wählen Sie aus Mosia 11 bis 13 und 17 einige Verse zum Vorlesen aus, anhand derer Sie den Kindern aufzeigen, wie mutig Abinadi und Alma waren (zum Beispiel Mosia 13:1-4,9).

Mosia 12:33-36; 13:11-24

Es ist wichtig, die Zehn Gebote zu befolgen

König Noas Priester kannten die Gebote, aber sie befolgten sie nicht. Durch Abinadis Worte können die Kinder besser verstehen, warum es wichtig ist, die Gebote zu befolgen.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Bitten Sie die Kinder, bis zehn zu zählen. Sie können ihnen auch Zettel mit den Zahlen eins bis zehn geben, die sie in die richtige Reihenfolge bringen sollen. Erklären Sie, dass der Vater im Himmel uns die Zehn Gebote gegeben hat, um uns zu helfen, zu ihm zurückzukehren. Sagen Sie gemeinsam mit den Kindern einige der Zehn Gebote aus Mosia 12:33-36 und 13:11-24 auf.

  • Zeigen Sie ein Bild von Mose mit den Zehn Geboten (zum Beispiel Nr. 14 aus dem Bildband zum Evangelium) und erklären Sie kurz, wie Mose die Gebote von Gott erhalten hat (siehe Exodus 19 und 20). Zeigen Sie dann ein Bild von Abinadi (siehe das Konzept für diese Woche im Leitfaden Komm und folge mir nach! – Für den Einzelnen und die Familie) und erzählen Sie den Kindern, dass Abinadi König Noa und dessen Priester an die Zehn Gebote erinnert hat. Wählen Sie aus Mosia 12:33-36 und 13:11-24 einige Gebote aus, die Sie für die Kinder in Ihrer Klasse besonders wichtig finden. Sprechen Sie mit ihnen darüber, welche Segnungen wir erhalten, wenn wir diese Gebote befolgen.

  • Singen Sie gemeinsam ein Lied über die Gebote, etwa „Gottes Gebote will ich befolgen“ (Liederbuch für Kinder, Seite 68). Warum halten wir die Gebote?

Mosia 14:5; 15:7-9

Propheten geben mutig Zeugnis für Jesus Christus

Abinadi sprach zu König Noa und anderen über Jesus Christus, obwohl das für ihn gefährlich war. Wie kann der Bericht über Abinadi das Zeugnis der Kinder von Propheten stärken?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Erzählen Sie den Kindern einiges von dem, was Abinadi in Mosia 14:5 und 15:7-9 über Jesus Christus gesagt hat. Erklären Sie den Kindern Abinadis Absichten. Er wollte, dass König Noa und sein Volk Jesus nachfolgten, damit sie glücklich sein konnten. Auch heute gibt es lebende Propheten, die uns vom Erretter erzählen. Lesen Sie etwas von einer Generalkonferenz vor oder zeigen Sie ein kurzes Video von einem der lebenden Propheten, wie er Zeugnis für Jesus Christus ablegt (siehe zum Beispiel die Videos der Reihe „Besondere Zeugen Christi“ auf ChurchofJesusChrist.org).

  • Zeigen oder zeichnen Sie Bilder von Ketten, einem Gefängnis und einem Feuer. Erzählen Sie den Kindern, dass Abinadi bereit war, gefesselt, ins Gefängnis geworfen und sogar im Feuer verbrannt zu werden, um Zeugnis für Jesus Christus geben zu können. Wir werden wahrscheinlich nie solche Gefahren erleben. Aber wie können wir so mutig sein wie Abinadi, wenn wir durch Wort und Tat Zeugnis geben?

Integrated Curriculum Illustration

Die Lehre darlegen: Größere Kinder

Mosia 11 bis 13 und 17

Ich kann für das Rechte eintreten, auch wenn ich alleine dastehe

Wie können Sie die Kinder in Ihrer Klasse darauf vorbereiten, mutig für das Rechte einzutreten, selbst wenn sie alleine dastehen?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Bitten Sie die Kinder, Bilder von verschiedenen Situationen der Geschichte von Abinadi, König Noa und Alma in Mosia 11 bis 13 und 17 zu malen. Helfen Sie ihnen, mit ihren Bildern die Geschichte nachzuerzählen. Sie können dazu auch „Kapitel 14: Abinadi und König Noa“ (Geschichten aus dem Buch Mormon, Seite 38–42, oder das dazugehörige Video auf ChurchofJesusChrist.org) verwenden. Wie haben sich Abinadi und Alma für das Rechte eingesetzt? Warum hat sich König Noa nicht für das Rechte eingesetzt? (Siehe Mosia 17:11,12.) Fragen Sie die Kinder nach eigenen Erlebnissen, als sie sich für etwas eingesetzt haben, was richtig war.

  • Überlegen Sie sich gemeinsam mit den Kindern Szenarien, in denen sie sich für das Rechte einsetzen könnten. Die Kinder können einige dieser Situationen dann nachspielen. Was könnten sie beispielsweise tun, wenn jemand sie dazu bringen will, sich einen unanständigen Film anzusehen? Oder wenn ihre Freunde jemanden nicht mitspielen lassen wollen?

  • Zeigen Sie das Video „Trauen Sie sich, allein dazustehen“ (ChurchofJesusChrist.org). Inwiefern war Präsident Thomas S. Monson wie Abinadi?

Mosia 12:33-36; 13:11-24

Es ist wichtig, die Zehn Gebote zu befolgen

Abinadi legte König Noa und dessen schlechten Priestern die Zehn Gebote dar. Verstehen die Kinder in Ihrer Klasse, warum wir Gottes Gebote wertschätzen und befolgen sollen?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Geben Sie jedem Kind eines der Gebote in Mosia 12:35 und 13:11-24 zu lesen. Denken Sie sich gemeinsam mit den Kindern kreative Möglichkeiten aus, wie sie einander helfen können, sich jedes dieser Gebote zu merken (zum Beispiel durch einen Reim, eine Bewegung oder ein Akronym). Geben Sie den Kindern Papierherzen und bitten Sie sie, eins oder mehrere der Zehn Gebote darauf zu schreiben (siehe Mosia 13:11) – vielleicht eines, von dem sie meinen, dass sie sich mehr anstrengen sollten, es zu befolgen.

  • Singen Sie gemeinsam ein Lied über die Gebote, etwa „Gottes Gebote will ich befolgen“ (Liederbuch für Kinder, Seite 68). Welche Segnungen bringt es mit sich, wenn man die Gebote befolgt?

Madagascar: Family Life

Aus den heiligen Schriften erfahren wir Gottes Gebote.

Mosia 14:6; 16:4-9

Wenn ich sündige, verirre ich mich; durch Jesus Christus kann ich wiedergefunden werden

Abinadi zitierte bei seiner Botschaft über Jesus Christus den Propheten Jesaja, der uns mit verlorenen Schafen verglich. Wie können Sie diesen Vergleich nutzen, um den Kindern etwas über den Erretter beizubringen?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Lassen Sie die Kinder von Erlebnissen erzählen, als sie einmal etwas verloren haben oder sich verlaufen haben. Wie haben sie sich gefühlt? Was haben sie gemacht? Lesen Sie gemeinsam Mosia 14:6 und 16:4-9. Wodurch gehen wir manchmal in die Irre und entfernen uns von Gott? Wie hilft uns Jesus Christus, wieder zurückzukommen?

  • Bitten Sie die Kinder, sich eine Schafherde vorzustellen. Aus welchen Gründen könnte ein Schaf verlorengehen? Schreiben Sie die Antworten der Kinder an die Tafel. Inwiefern sind wir wie Schafe, die auf eigenen Wegen gehen? Wie fühlt sich der Vater im Himmel wohl, wenn wir durch Umkehr und das Sühnopfer des Erretters „wiedergefunden“ werden? (Siehe LuB 18:10-13.) Geben Sie Zeugnis für den Erretter und die Umkehr.

Integrated Curriculum Illustration

Das Lernen zuhause fördern

Fordern Sie die Kinder auf, Familienmitglieder nach Erlebnissen zu fragen, als sie für die Wahrheit eingetreten sind, oder ihrer Familie von einem eigenen Erlebnis zu erzählen.

Besser lehren

Kinder lernen durch Wiederholung. Es hilft ihnen, wenn sie einen Evangeliumsgrundsatz mehrfach hören oder eine Aktivität mehrmals durchführen. Versuchen Sie, Aktivitäten auf unterschiedliche Weise zu wiederholen.

Integrated Curriculum Primary 2020