Primarvereinigung
27. April bis 3. Mai. Mosia 7 bis 10: „In der Kraft des Herrn“

„27. April bis 3. Mai. Mosia 7 bis 10: ‚In der Kraft des Herrn‘“, Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung: Buch Mormon 2020

„27. April bis 3. Mai. Mosia 7 bis 10“, Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung: 2020

Ammon before King Limhi

Minerva K. Teichert (1888–1976), Ammon vor König Limhi, 1949–1951, Öl auf Masonit, 90 x 120 cm; Kunstmuseum der Brigham-Young-Universität, 1969

27. April bis 3. Mai

Mosia 7 bis 10

„In der Kraft des Herrn“

Beten Sie und lesen Sie Mosia 7 bis 10. Denken Sie über die Eindrücke nach, die Sie erhalten. Wie können die Wahrheiten in diesen Kapiteln den Kindern in Ihrer Klasse helfen?

Notieren Sie Ihre Eindrücke

Integrated Curriculum Illustration

Erfahrungsaustausch

Ermuntern Sie die Kinder zu erzählen, was sie über die Geschehnisse in diesen Kapiteln wissen. Vielleicht ist „Kapitel 13: Zeniff“ (Geschichten aus dem Buch Mormon, Seite 36f., oder das dazugehörige Video auf ChurchofJesusChrist.org) dabei hilfreich.

Integrated Curriculum Illustration

Die Lehre darlegen: Kleinere Kinder

Mosia 7:18-20,33

In den Schriften erfahren wir, wie Gott Menschen geholfen hat, und er kann auch mir helfen

Die Menschen in Limhis Volk, das von den Lamaniten versklavt worden war, brauchten den Glauben, dass Gott ihnen helfen würde. Deshalb erinnerte Limhi sie an Zeiten, als Gott seinem Volk geholfen hatte.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Fragen Sie die Kinder, wann sie schon einmal Hilfe brauchten. Erklären Sie, dass König Limhis Volk in Schwierigkeiten war und er ihnen deshalb eine Geschichte erzählte, damit sie Glauben hätten. Lesen Sie den Kindern Mosia 7:19 vor und zeigen Sie ein Bild davon, wie die Kinder Israel das Rote Meer durchqueren (siehe das Gemälde Moses Parting the Red Sea, ChurchofJesusChrist.org). Erzählen Sie noch einmal die Geschichte darüber und auch die Geschichte vom Manna. Lassen Sie die Kinder die Geschichten nachspielen und helfen Sie ihnen dabei (siehe Kapitel 17 und 18 in Geschichten aus dem Alten Testament oder die dazugehörigen Videos auf ChurchofJesusChrist.org). Wie hat der Herr den Menschen damals geholfen? Bezeugen Sie, dass der Herr auch uns helfen kann.

  • Lesen Sie den Kindern Mosia 7:33 vor und erklären Sie ihnen, was wir aus diesem Vers darüber lernen, wie wir vom Herrn Hilfe erhalten. Überlegen Sie sich gemeinsam mit den Kindern Bewegungen zu jedem Punkt und wiederholen Sie den Vers, während die Kinder die Bewegungen dazu machen. Wobei brauchen wir beispielsweise Hilfe? Wie können wir dem Herrn zeigen, dass wir ihm vertrauen? Erzählen Sie von einem Erlebnis, als Sie dem Herrn vertraut haben und er Ihnen geholfen hat.

  • Wählen Sie aus dem Lied „Geschichten aus dem Buch Mormon“ oder dem Lied „Nephis Mut“ (Liederbuch für Kinder, Seite 62, 64) einige Strophen aus, die Sie mit den Kindern singen. Helfen Sie ihnen herauszufinden, wie der Herr Menschen im Buch Mormon geholfen hat. Erzählen Sie weitere Geschichten aus den heiligen Schriften, von denen Sie meinen, dass die Kinder daraus lernen, Gott zu vertrauen.

Mosia 8:16,17

Gott hat uns Propheten, Seher und Offenbarer gegeben

Wie können Sie den Kindern mithilfe von Mosia 8:16,17 die Rolle des Propheten als Seher erklären?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Zeigen Sie den Kindern, wie sie ihre Hände an die Augen halten können, als würden sie durch eine Brille oder ein Fernglas schauen. Lesen Sie Mosia 8:17 vor und bitten Sie die Kinder, jedes Mal, wenn das Wort „Seher“ vorkommt oder von einem Seher gesprochen wird, ihre „Brillen“ aufzusetzen. Erklären Sie, dass Gott uns Propheten gegeben hat und dass eine der Aufgaben des Propheten ist, ein Seher zu sein, weil er sehen kann, was auf uns zukommt. Nennen Sie einiges, was Propheten gesehen und uns offenbart haben (dazu zählen auch die heiligen Schriften), oder erzählen Sie von einem Beispiel, als ein Prophet als Seher gehandelt hat (wie in 1 Nephi 11:20,21).

  • Schneiden Sie Fußspuren aus Papier zurecht und zeichnen Sie Bilder darauf, die zeigen, was uns die Propheten geraten haben. Legen Sie die Fußspuren im Raum zu einem Weg aus und beschreiben Sie die Bilder. Die Kinder dürfen abwechselnd den Propheten spielen und die anderen Kinder die Fußspuren entlangführen.

  • Zeigen Sie den Kindern das Bild im Konzept für diese Woche im Leitfaden Komm und folge mir nach! – Für den Einzelnen und die Familie. Lassen Sie sie beschreiben, was sie darauf sehen. Erklären Sie, dass der Prophet Joseph Smith ein Seher war. Der Herr gab ihm ein Hilfsmittel namens Urim und Tummim und einen Seherstein, die er nutzen konnte, um das Buch Mormon zu übersetzen.

  • Zeigen Sie einen kurzen Ausschnitt aus einer der letzten Generalkonferenzansprachen des Präsidenten der Kirche (oder zeigen Sie ein Bild von ihm und lesen Sie eine Aussage von ihm vor). Geben Sie Zeugnis, dass er ein Prophet, Seher und Offenbarer ist.

Integrated Curriculum Illustration

Die Lehre darlegen: Größere Kinder

Mosia 7:18-20,33; 9:14-19; 10:6-10,19-21

In den Schriften erfahren wir, wie Gott Menschen geholfen hat, und er kann auch mir helfen

Zeniff und sein Volk, das sich im Land der Lamaniten angesiedelt hatte, wurden von den Lamaniten angegriffen und brauchten Gottes Hilfe. Was können die Kinder aus dieser Geschichte darüber lernen, wie Gott seinen Kindern hilft?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Teilen Sie die Kinder in drei Gruppen ein. Jede Gruppe soll eine der folgenden Geschichten aus den Schriften lesen: die Israeliten durchqueren das Rote Meer (siehe Exodus 14:10-14,21-31), Lehis Familie reist durch die Wildnis (siehe 1 Nephi 16:9-16; 17:1-6) und das Volk Zeniffs wird aus den Händen der Lamaniten befreit (siehe Mosia 9:14-19; 10:6-10,19-21). Wie haben die Menschen in diesen Geschichten gezeigt, dass sie auf Gott vertraut haben? Wie hat Gott ihnen geholfen? Wie hilft Gott uns, wenn wir ihm vertrauen?

  • Bitten Sie drei Kinder, etwas an die Tafel zu schreiben, was für sie im Moment schwierig ist. Bitten Sie ein Kind, Mosia 7:33 vorzulesen. Die anderen Kinder sollen jedes Mal, wenn sie von etwas hören, was sie tun können, um die Hilfe des Herrn zu erhalten, einen der Punkte an der Tafel wegwischen. Wie hilft uns das Vertrauen in den Herrn dabei, unsere Schwierigkeiten zu überwinden?

Mosia 8:12-19

Gott erweckt Propheten, Seher und Offenbarer zum Nutzen der Menschen

Wir bestätigen die Erste Präsidentschaft und die Zwölf Apostel als Propheten, Seher und Offenbarer. Wie können Sie den Kindern vermitteln, wie wichtig Propheten sind?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Wählen Sie aus Mosia 8:12-19 einige wichtige Wörter aus, und schreiben Sie sie an die Tafel. Bitten Sie ein Kind, die Verse vorzulesen. Die anderen Kinder sollen die Hand heben, wenn sie eins der Wörter an der Tafel hören. Halten Sie an der jeweiligen Stelle an und besprechen Sie mit der Klasse, warum das Wort wichtig ist.

  • Bitten Sie die Kinder, sich Mosia 8:16-18 durchzulesen und in Erfahrung zu bringen, was ein Seher ist. Schreiben Sie an die Tafel: Ein Seher ist wie . Überlegen Sie gemeinsam mit den Kindern, wie man den Satz vervollständigen könnte, um deutlich zu machen, weshalb ein Seher ein Segen für uns ist – zum Beispiel: „Ein Seher ist wie ein Strandwächter, der uns vor Gefahr warnt.“

  • Wählen Sie aus Mosia 8:16,17 einen Satz aus. Schreiben Sie ihn an die Tafel, wobei Sie jedes Wort mit irgendeinem Symbol ersetzen. Geben Sie den Kindern eine Liste der Symbole und für welches Wort jedes Symbol steht und lassen Sie sie den Satz entschlüsseln oder „übersetzen“, wie ein Seher es tun würde. Weshalb sind Propheten, Seher und Offenbarer für uns von großem Nutzen? (Siehe Mosia 8:18.)

Mosia 9:14-18; 10:10,11

Wenn ich schwach bin, kann der Herr mich stärken

Wenn Kinder vor Herausforderungen stehen, fühlen sie sich manchmal schwach und hilflos. Erklären Sie den Kindern anhand des Berichts über Zeniffs Volk, dass sie vom Herrn Kraft erhalten können.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Fragen Sie die Kinder, was sie tun können, um körperlich stark zu werden. Was bedeutet es, „menschliche Kraft“ zu haben? (Siehe Mosia 10:11.) Was bedeutet es, die „Kraft des Herrn“ zu haben? (Siehe Mosia 9:17,18; 10:10.) Wie erhalten wir die Kraft des Herrn?

  • Lassen Sie die Kinder ein Bild von jemandem malen, der ihrer Meinung nach die Kraft des Herrn besitzt. Anschließend sollen sie erzählen, warum sie den Betreffenden gemalt haben.

Integrated Curriculum Illustration

Das Lernen zuhause fördern

Fordern Sie die Kinder auf, ihrer Familie eine Geschichte aus den heiligen Schriften zu erzählen, die sie dazu inspiriert, ihr Vertrauen in Gott zu setzen (siehe Mosia 7:19).

Besser lehren

Stellen Sie inspirierte Fragen. Stellen Sie Fragen, die die Kinder dazu anregen, für die Wahrheiten des Evangeliums Zeugnis zu geben. Wenn Sie zum Beispiel über Propheten sprechen, können Sie die Kinder erzählen lassen, wie sie dadurch gesegnet worden sind, dass es Propheten gibt.

Integrated Curriculum Primary 2020