Für den Einzelnen und die Familie
16. bis 22. November. Ether 6 bis 11: „Sodass das Böse hinweggetan wird“

„16. bis 22. November. Ether 6 bis 11: ,Sodass das Böse hinweggetan wird‘“, Komm und folge mir nach! – Für den Einzelnen und die Familie: Buch Mormon 2020

„16. bis 22. November. Ether 6 bis 11“, Komm und folge mir nach! – Für den Einzelnen und die Familie: 2020

I Will Bring You Up Again out of the Depths

Ich werde euch wieder aus den Tiefen hervorbringen, Gemälde von Jonathan Arthur Clarke

16. bis 22. November

Ether 6 bis 11

„Sodass das Böse hinweggetan wird“

Als Mormon über den Bericht der Jarediten sprach, sagte er: „Es ist ratsam, dass alles Volk weiß, was in diesem Bericht geschrieben steht.“ (Mosia 28:19.) Behalten Sie dies im Gedächtnis, wenn Sie Ether 6 bis 11 lesen. Warum ist das, was hier geschrieben steht, für Sie und Ihre Familie ratsam, also von Nutzen?

Notieren Sie Ihre Eindrücke

Hunderte Jahre nach der Vernichtung der Jarediten entdeckten die Nephiten die Ruinen dieser alten Kultur. In den Ruinen befand sich auch ein geheimnisvoller Bericht – Platten „aus reinem Gold“, die „voller Gravierungen“ (Mosia 8:9) waren. Der nephitische König Limhi war überzeugt, dass dieser Bericht wichtig war: „Zweifellos ist ein großes Geheimnis auf diesen Platten enthalten“ (Mosia 8:19), sagte er. Ihnen steht heute eine Zusammenfassung dieses Berichts zur Verfügung, in Ihre Muttersprache übersetzt, nämlich das Buch Ether. Es stammt aus dem gleichen Bericht, von dem die Nephiten „über die Maßen [wünschten]“, ihn lesen zu können, und als sie ihn schließlich lasen, „waren [sie] von Kummer erfüllt; doch brachte er ihnen viel Erkenntnis, worüber sie sich freuten“ (Mosia 28:12,18). Wenn Sie vom Aufstieg und vom tragischen Fall der Jarediten lesen, werden Sie viele traurige Momente miterleben. Vergessen Sie dabei aber auch nicht die Freude darüber, wertvolle Lektionen aus dieser Geschichte zu lernen. „Darum“, schrieb Moroni, „ist es nach Gottes Weisheit, dass euch diese Dinge gezeigt werden“ (Ether 8:23), denn wenn wir aus den Misserfolgen und Erfolgen der Jarediten lernen, kann „das Böse hinweggetan [werden und] die Zeit komme[n], da der Satan keine Macht über das Herz der Menschenkinder hat“ (Ether 8:26).

Integrated Curriculum Illustration

Anregungen für das persönliche Schriftstudium

Ether 6:1-12

Der Herr führt mich zu meinem verheißenen Land

Sie können geistig Erkenntnisse gewinnen, wenn Sie die Fahrt der Jarediten über den Ozean mit Ihrer Reise durchs Erdenleben vergleichen. Was hat der Herr beispielsweise bereitet, was Ihnen den Weg erhellt wie die Steine in den Schiffen der Jarediten? Was könnten die Schiffe darstellen oder die Winde, die „zum verheißenen Land hin“ (Ether 6:8) wehten? Was lernen Sie aus dem Verhalten der Jarediten vor, während und nach der Reise? Wie führt der Herr Sie zu Ihrem verheißenen Land?

Journey of the Jaredites across Asia

Die Jarediten auf dem Weg durch Asien, Gemälde von Minerva Teichert

Ether 6:5-18,30; 9:28-35; 10:1,2

Der Herr segnet mich, wenn ich demütig bin

Obwohl Stolz und Schlechtigkeit die Geschichte der Jarediten anscheinend dominieren, gibt es in diesen Kapiteln auch Beispiele für Demut – insbesondere in Ether 6:5-18,30 und 9:28-35 sowie 10:1,2. Wenn Sie über die folgenden Fragen nachdenken, können Sie Lehren aus diesen Beispielen ziehen: Warum haben sich diese Jarediten in der jeweiligen Situation gedemütigt? Was haben sie getan? Wie hat sich ihre Demut gezeigt? Wie wurden sie daraufhin gesegnet? Beachten Sie, dass diese Menschen in einigen Fällen durch die Umstände gezwungen waren, demütig zu sein. Überlegen Sie, was Sie tun können, um bereitwillig „demütig vor dem Herrn zu wandeln“ (Ether 6:17), anstatt zur Demut gezwungen zu sein (siehe Mosia 4:11,12; Alma 32:14-18).

 

Ether 7 bis 11

Rechtschaffene Führer sind den Menschen, die sie anführen, ein Segen

Die Kapitel 7 bis 11 in Ether umfassen mindestens 28 Generationen. Auch wenn auf so wenig Raum nicht viele Einzelheiten genannt werden können, zeichnet sich schnell ein Muster ab: Rechtschaffene Führung führt zu Segnungen und Wohlstand, während schlechte Führung zu Gefangenschaft und Vernichtung führt.

Hier sind nur einige wenige der in diesen Kapiteln erwähnten Könige aufgeführt. Lesen Sie die dazugehörigen Verse und achten Sie darauf, was diese positiven wie auch negativen Beispiele Sie über Führung lehren können. Denken Sie darüber nach, welche Gelegenheiten Sie haben, andere in der Familie, in Ihrem Umfeld, in Ihrer Berufung in der Kirche und so weiter zu führen oder zu beeinflussen.

Ether 8:7-26

Was ist eine geheime Verbindung?

Wenn zwei oder mehr Menschen sich verschwören, um ihre bösen Taten geheim zu halten, ist das eine geheime Verbindung. Oftmals entsteht eine solche Verbindung aus dem Verlangen nach Macht oder Reichtum. Zusätzlich zu der in Ether 8:7-18 beschriebenen geheimen Verbindung finden sich weitere Beispiele in Helaman 1:9-12, 2:2-11 und 6:16-30 sowie Mose 5:29-33. In Ether 8:18-26 beschreibt Moroni die Folgen von geheimen Verbindungen (siehe auch Ether 9:4-12) und ermahnt uns, sie nicht zu unterstützen.

Integrated Curriculum Illustration

Anregungen für das Schriftstudium mit der Familie und für den Familienabend

Beim Schriftstudium mit der Familie können Sie mithilfe des Geistes erkennen, welche Grundsätze Sie betonen und besprechen sollen, um den Bedürfnissen Ihrer Familie gerecht zu werden. Hier einige Anregungen.

Ether 6:2-12

Hat Ihre Familie vielleicht Spaß daran, die Reise der Jarediten ins verheißene Land nachzuspielen? Vielleicht wollen Sie einen dunklen Raum als Schiff nutzen und mit Taschenlampen die leuchtenden Steine darstellen. Sie könnten darüber sprechen, inwiefern die Jarediten ihren Glauben an den Herrn bewiesen, als sie in die Schiffe einstiegen, obwohl sie wussten, dass sie „in den Tiefen des Meeres begraben“ (Ether 6:6) sein würden. Nachdem Sie Vers 9 gelesen haben, könnte jedes Familienmitglied sein Lieblingsloblied nennen, und Sie singen die Lieder dann gemeinsam. Wie kann man unser Zuhause mit den Schiffen der Jarediten vergleichen? Was ist das verheißene Land, zu dem der Herr unsere Familie führt?

Ether 6:22,23

Vielleicht wollen Sie beim Studium im Laufe der Woche darauf achten, inwiefern sich die prophetische Warnung, die Jareds Bruder über die Gefangenschaft ausgesprochen hatte, erfüllte. Wovor haben Führer der Kirche uns gewarnt? Inwiefern kann es zu Gefangenschaft führen, wenn wir ihren Rat nicht ernst nehmen?

Ether 8:23-26

Warum wurde es Moroni diesen Versen zufolge geboten, „diese Dinge“ (Ether 8:23) über geheime Verbindungen zu schreiben? Was haben wir aus dem Buch Ether gelernt, was uns helfen kann, die in Vers 26 beschriebenen Segnungen zu erlangen?

Ether 9:11

Wie wirken sich unsere Wünsche auf unsere Entscheidungen aus? Was können wir als Familie tun, um sicherzugehen, dass wir das wünschen, was von Gott kommt?

Ether 11:8

Um mehr über die Barmherzigkeit des Herrn gegenüber denen, die umkehren, zu erfahren, könnten Sie Mosia 26:29,30, 29:18-20, Alma 34:14-16 oder Moroni 6:8 lesen. Der eine oder andere kann vielleicht auch aus den Schriften oder aus eigener Erfahrung Beispiele für die Barmherzigkeit Gottes nennen.

Weitere Anregungen für die Unterweisung von Kindern finden Sie im Konzept für diese Woche im Leitfaden Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung.

Das persönliche Studium verbessern

Setzen Sie das, was Sie lernen, um. Das Evangelium zu lernen umfasst mehr als lesen und nachdenken. Oftmals lernen wir am meisten, wenn wir die Wahrheiten aus den Schriften in die Tat umsetzen (siehe Johannes 7:17). Was wollen Sie tun, um das, was Sie aus Ether 6 bis 11 erkannt haben, umzusetzen?

Jaredite barges

Schiffe der Jarediten, Gemälde von Gary Ernest Smith