15. Der Nauvoo-Tempel

15. Der Nauvoo-Tempel

Nauvoo Illinois Temple

Der ursprüngliche Nauvoo-Tempel wurde aus dem heimischen grauweißen Kalksandstein errichtet. Er war 39 Meter lang und 27 Meter breit. Die Turmspitze ragte 48 Meter hoch über den Boden. Die Mitglieder brachten große Opfer für den Bau dieses schönen Tempels, der 1841 begonnen wurde. Einige arbeiteten monatelang auf der Baustelle, andere opferten Geld. Obwohl noch nicht völlig fertiggestellt, war der Tempel doch voll ausgelastet, denn in den Monaten vor ihrer Flucht gen Westen kamen die Mitglieder, um die Verordnungen zu empfangen. Während viele Heilige Anfang Frühjahr 1846 Nauvoo unter Gewaltandrohung durch den Mob verließen, blieb eine besondere Gruppe zurück, um den Tempel fertigzustellen. Am 30. April 1846 weihten Elder Orson Hyde und Elder Wilford Woodruff vom Kollegium der Zwölf und etwa zwanzig weitere dieses Haus des Herrn. Der Tempel wurde im September aufgegeben, als die restlichen Mitglieder der Kirche aus Nauvoo vertrieben wurden; danach wurde das heilige Gebäude durch den Mob besudelt. Das Innere wurde im Oktober 1848 bei einem Brand zerstört. Der hier abgebildete wiederaufgebaute Tempel, eine originalgetreue Nachbildung, wurde vom 27. bis 30. Juni 2002 von Präsident Gordon B. Hinckley geweiht.

Bedeutende Ereignisse: Am 5. Oktober 1845 wurde im Versammlungsraum des Tempels die Generalkonferenz abgehalten. Vom 10. Dezember 1845 bis zum 7. Februar 1846 wurden Endowments vollzogen. Über 5 500 Heilige der Letzten Tage empfingen ihr Endowment, und es wurden viele Taufen für Verstorbene und viele Siegelungen vollzogen.