Buch Mormon 2020
17. bis 23. August. Helaman 1 bis 6: Unser Erlöser ist der Fels

„17. bis 23. August. Helaman 1 bis 6: Unser Erlöser ist der Fels“, Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung: Buch Mormon 2020

„17. bis 23. August. Helaman 1 bis 6“, Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung: 2020

Crashing Waves on Rocks

17. bis 23. August

Helaman 1 bis 6

Unser Erlöser ist der Fels

Die Aktivitäten in diesem Konzept sollen Sie zu eigenen Ideen und Eingebungen anregen. Die besten Ideen hat man normalerweise, wenn man gebeterfüllt über die heiligen Schriften und die Bedürfnisse der Kinder, die man unterrichtet, nachsinnt.

Notieren Sie Ihre Eindrücke

Integrated Curriculum Illustration

Erfahrungsaustausch

Um die Kinder beim Lernen des Evangeliums zuhause zu unterstützen, bitten Sie einige von ihnen, zu erzählen, was sie diese Woche dazugelernt haben. Erzählen Sie, wie Sie zuhause in den Schriften lesen, und sprechen Sie darüber, wie Kinder ihrer Familie helfen können, aus dem Buch Mormon zu lernen.

Integrated Curriculum Illustration

Die Lehre darlegen: Kleinere Kinder

Helaman 5:12

Ich kann meine Grundlage auf Jesus Christus bauen

Helaman forderte seine Söhne Nephi und Lehi auf, ihr Leben auf den Erlöser zu bauen, der unser Fels ist. Denken Sie darüber nach, wie Sie diese Aufforderung den Kindern in Ihrer Klasse nahebringen können.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Zeigen Sie ein Bild von einem Tempel oder einem anderen Gebäude und erklären Sie, dass Gebäude ein starkes Fundament benötigen, damit sie bei Wind und Sturm nicht einstürzen. Zur Veranschaulichung können Sie die Kinder auffordern, dass sie versuchen, durch Pusten einen Stein (als Symbol für einen Felsen) zu bewegen. Lesen Sie die ersten paar Zeilen von Helaman 5:12 vor. Die Kinder sollen die Hand heben, wenn sie hören, wer der „Fels“ ist, der unsere Grundlage sein soll.

  • Fordern Sie die Kinder auf, passende Bewegungen zu machen, während Sie Helaman 5:12 vorlesen. Beispielsweise könnten sie ihre Arme hin und her bewegen, wenn von den mächtigen Winden des Teufels die Rede ist, oder sie stehen fest an einer Stelle, wenn sie davon hören, dass der Erlöser unser Fels ist.

  • Bitten Sie die Kinder, Ihnen dabei zu helfen, ein Bauwerk aus Bauklötzen oder anderem Material zu bauen. Beginnen Sie mit einer sicheren Grundlage und erklären Sie, inwiefern Jesus Christus die Grundlage unseres Lebens sein soll. Fragen Sie die Kinder, was sie tun können, um Jesus Christus nachzueifern. Bei jeder Antwort dürfen sie einen weiteren Bauklotz hinzufügen.

  • Lassen Sie die Kinder die Seite mit der Aktivität ausmalen, und helfen Sie ihnen beim Ausschneiden. Was können wir tun, um Jesus Christus zur Grundlage unseres Lebens zu machen und darauf aufzubauen? Erzählen Sie, inwiefern der Erretter Ihre Lebensgrundlage ist und inwiefern das schon ein Segen für Sie gewesen ist.

Helaman 5:21-52

Der Heilige Geist flüstert mit einer leisen, feinen Stimme

In Helaman 5:29,30,45-47 wird die Stimme beschrieben, die die Lamaniten gehört haben. Auf ähnliche Weise beschreiben auch wir oft, wie der Heilige Geist spricht. Sie können anhand dieser Verse mit den Kindern besprechen, wie man die Stimme des Geistes erkennt.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Erzählen Sie die Geschichte, wie Nephi und Lehi im Gefängnis waren. Sie können dazu „Kapitel 37: Nephi und Lehi im Gefängnis“ (Geschichten aus dem Buch Mormon, Seite 99–102, oder das entsprechende Video auf ChurchOfJesusChrist.org) verwenden. Wenn Sie von der Stimme erzählen, die die Lamaniten gehört haben, sprechen Sie mit sanfter Stimme. Wiederholen Sie die Geschichte einige Male und bitten Sie die Kinder, ebenfalls zu flüstern. Erzählen Sie den Kindern, wie Ihnen der Heilige Geist schon einmal etwas zugeflüstert und Ihr Zeugnis gestärkt hat.

  • Lesen Sie Helaman 5:30 und singen Sie mit den Kindern ein Lied über den Heiligen Geist, etwa „Der Heilige Geist“ (Liederbuch für Kinder, Seite 56) oder „Die leise Stimme“ (Kleiner Liahona, April 2006, Seite KL13). Heben Sie Wörter aus dem Vers und dem Lied hervor, mit denen beschrieben wird, wie der Heilige Geist zu uns spricht (siehe auch Helaman 5:45-47). Nutzen Sie Helaman 5:29 und eigene Erfahrungen, um den Kindern einige Beispiele dafür zu erzählen, wie der Heilige Geist uns zu etwas Gutem inspirieren kann.

Integrated Curriculum Illustration

Die Lehre darlegen: Größere Kinder

Helaman 1 bis 6

Wenn ich demütig bin, segnet mich der Vater im Himmel

Das Buch Mormon enthält viele Beispiele dafür, welche Gefahren Stolz mit sich bringt und welche Segnungen Demut mit sich bringt. Einige solche Beispiele findet man in Helaman 1 bis 6. Überlegen Sie beim Lesen dieser Kapitel, wie Sie diese Beispiele im Unterricht verwenden können.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Lassen Sie sich von den Kindern dabei helfen, das folgende Schaubild vom „Kreislauf des Stolzes“ an die Tafel zu zeichnen. Lesen Sie gemeinsam Helaman 3:24,33,34 und 4:11-15 und lassen Sie die Kinder auf die jeweiligen Stellen im Schaubild zeigen, die in diesen Versen beschrieben werden.

  • Schreiben Sie die Wörter demütig und stolz an die Tafel. Schreiben Sie einige Beispiele für demütiges und für stolzes Verhalten auf Papierstreifen. Die Kinder dürfen abwechselnd einen Papierstreifen auswählen und neben dem entsprechenden Wort an der Tafel befestigen. In welchen Situationen beispielsweise können wir uns dafür entscheiden, demütig zu sein?

The Pride Cycle

Der „Kreislauf des Stolzes“

Helaman 5:5-14

Ich baue meine Grundlage auf Jesus Christus

In Helaman 5:12 wird sehr bildhaft geschildert, was es heißt, seine Grundlage auf Jesus Christus zu bauen. Wie können Sie diese Bilder nutzen, um den Kindern diesen Grundsatz zu verdeutlichen? Sie helfen ihnen damit, auf die Versuchungen und Prüfungen, die sie erleben werden, vorbereitet zu sein.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Bringen Sie ein paar Materialien mit in den Unterricht, die eine schwache oder eine feste Grundlage darstellen (wie etwa Wattebällchen oder einen flachen Stein oder eine Kachel). Die Kinder sollen mit Bauklötzen oder anderem Material auf den verschiedenen Grundlagen einen Turm bauen. Was macht manche Grundlagen fester als andere? Lesen Sie gemeinsam Helaman 5:12 und fragen Sie die Kinder, warum Jesus Christus wohl „eine sichere Grundlage“ für unser Leben ist. Wie können wir unser Leben auf ihn aufbauen? In Helaman 3:27-29,35 und im 4. Glaubensartikel können die Kinder Anregungen dazu finden.

  • Bitten Sie die Kinder, Helaman 5:5-14 zu überfliegen und zu zählen, wie oft die Worte „denkt daran“ vorkommen. Was lehrte Helaman seine Söhne? Was sollten sie nicht vergessen? Wie kann uns die Erinnerung an all dies helfen, Jesus Christus zur Grundlage unseres Lebens zu machen?

Helaman 5:20-52

Umkehr vertreibt geistige Finsternis durch Licht

Die Lamaniten, die zum Gefängnis gingen, um Nephi und Lehi zu töten, waren buchstäblich von Finsternis umgeben. Wenn wir sündigen, befinden wir uns geistig in Finsternis. Aus Helaman 5:20-52 erfahren wir, wie diese Wolke von Finsternis (siehe Vers 41) vertrieben werden kann.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Machen Sie den Klassenraum so finster wie möglich. Verwenden Sie eine kleine Taschenlampe und lesen Sie die Begebenheit in Helaman 5:20-40 vor oder fassen Sie sie zusammen. Wie haben sich die Lamaniten wohl in der Finsternis gefühlt? Die Kinder sollen darauf achten, was die Menschen Amminadabs Worten zufolge tun mussten, damit sich die Finsternis hob. Lesen Sie Vers 41 vor. Schalten Sie anschließend das Licht ein und lesen Sie gemeinsam Vers 42 bis 48. Was erfahren wir aus diesen Versen über die Segnungen, die wir durch die Umkehr erhalten?

  • Die Kinder sollen sich vorstellen, dass sie einem kleineren Kind erklären, was der Heilige Geist ist. Wie könnten sie anhand von Helaman 5:29-33,44-47 erklären, wie man die Stimme des Geistes verspürt und was uns der Geist beispielsweise sagt? Wie hat der Heilige Geist Sie angespornt, umzukehren? Lassen Sie die Kinder erzählen, wann sie den Frieden und den Trost des Heiligen Geistes schon verspürt haben.

Integrated Curriculum Illustration

Das Lernen zuhause fördern

Ermuntern Sie die Kinder, andere in ihrer Familie zu fragen, wie sie ihr Leben auf Jesus Christus aufbauen. Oder sie erzählen ihrer Familie, wie sie ihr Leben auf Christus aufbauen wollen.

Besser lehren

Geben Sie Zeugnis für Jesus Christus. Sie haben die heilige Aufgabe, das Zeugnis der Kinder in Ihrer Klasse, das sich gerade erst entwickelt, zu stärken. Helfen Sie den Kindern, die Liebe zu verspüren, die Jesus für sie empfindet, und geben Sie oft Zeugnis für ihn.

Integrated Curriculum Primary 2020