Die Führung der Kirche in aller Welt

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage folgt dem gleichen Muster wie die Kirche, die Jesus Christus während seines irdischen Wirkens aufgerichtet hat und die in unserer Zeit wiederhergestellt wurde. Christus ist weiterhin das Oberhaupt der Kirche und leitet seine erwählten Diener bei der Führung der Kirche.

Die Führer der weltweiten Kirche sind als Generalautoritäten und oberste Beamte bekannt. Zu den Generalautoritäten gehören die Erste Präsidentschaft, das Kollegium der Zwölf Apostel, die Generalautorität-Siebziger und die Präsidierende Bischofschaft. Zu den obersten Beamten gehören die auf oberster Ebene tätigen Präsidentschaften der Frauenhilfsvereinigung, der Primarvereinigung, der Sonntagsschule, der Jungen Damen und der Jungen Männer.

Die Erste Präsidentschaft ist das oberste Führungsgremium der Kirche. Gemeinsam mit dem Kollegium der Zwölf Apostel sind die Mitglieder der Ersten Präsidentschaft besondere Zeugen für Jesus Christus. Sie bemühen sich um Führung vom Herrn, um die Angelegenheiten der Kirche leiten zu können.

Die Generalautoritäten, die obersten Beamten und alle sonstigen Führer der Kirche bemühen sich ebenfalls um göttliche Führung, um einzelnen Mitgliedergruppen der Kirche in aller Welt liebevoll dienen zu können.

Übersicht der Generalautoritäten und der obersten Beamten der Kirche herunterladen