Primarvereinigung
21. bis 27. Dezember. Weihnachten: „Er wird in die Welt kommen, um sein Volk zu erlösen“

„21. bis 27. Dezember. Weihnachten: ‚Er wird in die Welt kommen, um sein Volk zu erlösen‘“, Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung: Buch Mormon 2020

„21. bis 27. Dezember. Weihnachten“, Komm und folge mir nach! – Für die Primarvereinigung: 2020

Behold the Lamb of God

Seht, das Lamm Gottes, Gemälde von Walter Rane

21. bis 27. Dezember

Weihnachten

„Er wird in die Welt kommen, um sein Volk zu erlösen“

Kinder erzählen meist gern, wie sie Weihnachten feiern. Denken Sie darüber nach, wie sie ihnen helfen können, vor allem an Jesus Christus zu denken und für seine Geburt dankbar zu sein.

Notieren Sie Ihre Eindrücke

Integrated Curriculum Illustration

Erfahrungsaustausch

Lassen Sie die Kinder erzählen, was ihre Familie in der Weihnachtszeit macht, um an Jesus Christus zu denken, oder lassen Sie die Kinder ein Bild davon malen.

Integrated Curriculum Illustration

Die Lehre darlegen: Kleinere Kinder

1 Nephi 11:13-22; Mosia 3:5-8; Alma 7:9-13; Helaman 14:1-6; 3 Nephi 1:15,19-21

Jesus Christus wurde dazu geboren, mein Erretter zu sein

Wissen die Kinder in Ihrer Klasse, warum wir Weihnachten feiern? Wie können Sie ihnen bewusstmachen, warum die Geburt Jesu Christi ein Grund zu feiern ist?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Erzählen Sie von der Geburt Jesu und zeigen Sie passende Bilder (wie beispielsweise Bilder zum Evangelium, Nr. 28, 29, 30, 31). Lassen Sie die Kinder erzählen, was sie wissen. Verwenden Sie die Seite mit der Aktivität für diese Woche, um mit den Kindern zu besprechen, dass die Menschen aus der Zeit des Buches Mormon von der Geburt Jesu wussten.

  • Lesen Sie Kernaussagen aus Alma 7:11,12 vor, um den Kindern klarzumachen, was Jesus Christus für uns getan hat. Erklären Sie, warum Sie dankbar sind, dass Jesus Christus geboren wurde, und sprechen Sie auch über Ihre Dankbarkeit für sein Sühnopfer.

  • Zeigen Sie Bilder vom Sühnopfer, wie etwa von Jesu Leiden in Getsemani, von seinem Tod am Kreuz und von seiner Auferstehung (siehe Bildband zum Evangelium, Nr. 56, 57, 58, 59). Lassen Sie die Kinder beschreiben, was sie auf den Bildern sehen. Machen Sie den Kindern begreiflich, dass Jesus Christus vom Vater im Himmel auf die Erde gesandt wurde, um für unsere Sünden zu leiden, für uns zu sterben und wiederaufzuerstehen, sodass wir in seine Gegenwart zurückkehren können.

  • Singen Sie mit den Kindern ein Lied über die Geburt Jesu, wie etwa „Er sandte seinen Sohn“ oder „Im Stroh in der Krippe“ (Liederbuch für Kinder, Seite 20, 26). Heben Sie Textstellen aus dem Lied hervor, aus denen hervorgeht, welche Segnungen die Geburt Jesu uns gebracht hat.

2 Nephi 25:23,26

Das Buch Mormon ist ein Zeuge für Jesus Christus

Wenn Sie nun zum Ende des Jahres das Thema Buch Mormon abschließen, erinnern Sie die Kinder daran, dass dieses Buch ein „weiterer Zeuge für Jesus Christus“ ist und dass es geschrieben wurde, um uns zu helfen, zu Christus zu kommen.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Halten Sie ein Exemplar des Buches Mormon hoch, sodass die Kinder es sehen können. Lesen Sie den Titel vor und zeigen Sie auf die Worte „ein weiterer Zeuge für Jesus Christus“. Lassen Sie die Kinder das Buch reihum halten und auf den Namen des Erretters deuten. Erzählen Sie den Kindern, was Ihnen das Buch Mormon bedeutet und inwiefern es Ihnen geholfen hat, mehr über Jesus Christus zu erfahren.

  • Geben Sie jedem Kind ein Bild von Jesus und lassen Sie sie ihr eigenes Bild von ihm malen. Bitten Sie sie, jedes Mal, wenn sie den Namen Christi hören, ihr Bild hochzuhalten. Lesen Sie ihnen 2 Nephi 25:23,26 vor. Bezeugen Sie, dass das Buch Mormon geschrieben wurde, damit wir an Christus glauben (siehe 2 Nephi 25:23).

  • Nennen Sie den Kindern eine Ihrer Lieblingsschriftstellen oder erzählen Sie ihnen eine Ihrer Lieblingsgeschichten aus dem Buch Mormon, die Sie etwas über Jesus Christus lehrt. Fragen Sie die Kinder nach ihrer Lieblingsgeschichte aus dem Buch Mormon und machen Sie deutlich, inwiefern man durch sie mehr über den Erretter erfährt und ihm näherkommt. Wenn Sie ihnen Bilder aus den Geschichten aus dem Buch Mormon zeigen, erinnern sie sich vielleicht eher an die Geschichten.

Integrated Curriculum Illustration

Die Lehre darlegen: Größere Kinder

1 Nephi 11:13-22; Mosia 3:5-8; Alma 7:10-13; Helaman 14:1-6; 3 Nephi 1:15,19-21

Jesus Christus wurde dazu geboren, mein Erretter zu sein

Überlegen Sie, wie Sie den Kindern am besten nahebringen können, welch wichtiges Ereignis die Geburt Christi war und was sie für sie bedeutet.

Vorschläge für Aktivitäten

  • Weisen Sie jedem Kind eine der Schriftstellen auf der Seite mit der Aktivität für diese Woche zu. Jedes Kind soll seine Schriftstelle vorlesen, sagen, welcher Prophet spricht, und etwas nennen, was dieser Prophet über Jesus Christus wusste. Unterstützen Sie die Kinder oder lassen Sie sie bei Bedarf zusammenarbeiten.

  • Listen Sie einige Ereignisse an der Tafel auf, die sich im Zusammenhang mit der Geburt Jesu ereigneten (siehe Lukas 2:4-14; Matthäus 2:1,2; 3 Nephi 1:15,19-21). Helfen Sie den Kindern, diese Schriftstellen durchzugehen und herauszufinden, ob sich diese Ereignisse in Betlehem, auf dem amerikanischen Kontinent oder an beiden Orten zugetragen haben. Warum sind wir dankbar, dass wir das Buch Mormon als zweiten Zeugen für die Geburt und die Mission des Erretters haben?

  • Lesen Sie mit den Kindern Alma 7:10-13. Was lernen wir aus diesen Versen über die Geburt Jesu und seine Göttlichkeit sowie über seine Mission auf der Erde? Ermuntern Sie die Kinder, zu erzählen, warum sie dankbar für Jesus Christus sind, und geben Sie Zeugnis für ihn.

2 Nephi 25:23,26; 33:4,10

Das Buch Mormon ist ein Zeuge für Jesus Christus

Der Prophet Joseph Smith hat über das Buch Mormon gesagt, „wenn man sich an dessen Weisungen halte, werde man dadurch näher zu Gott kommen als durch jedes andere Buch“ (Einleitung zum Buch Mormon). Wie können Sie den Kindern diese Verheißung gut erklären?

Vorschläge für Aktivitäten

  • Geben Sie jedem Kind eine dieser Schriftstellen: 2 Nephi 25:23,26; 33:4,10. Die Kinder sollen ihren Vers lesen und sagen, was Nephi, ein Prophet im Buch Mormon, uns unbedingt mitteilen wollte. Bitten Sie sie anschließend, an die Tafel zu schreiben, was sie herausgefunden haben. Erklären Sie, dass all dies einen wichtigen Zweck des Buches Mormon beschreibt. Lassen Sie die Kinder im Rollenspiel darstellen, wie sie einem Freund einen wichtigen Zweck des Buches Mormon erklären würden.

  • Nennen Sie den Kindern eine Ihrer Lieblingsschriftstellen oder erzählen Sie ihnen eine Ihrer Lieblingsgeschichten aus dem Buch Mormon, die Sie etwas über Jesus Christus lehrt. Fragen Sie die Kinder nach ihrer Lieblingsgeschichte aus dem Buch Mormon und machen Sie deutlich, inwiefern man durch sie mehr über den Erretter erfährt und ihm näherkommt. Erzählen Sie den Kindern, wie Sie durch das Buch Mormon erkannt haben, dass Jesus der Messias ist. Die Kinder sollen an einen Vers oder eine Geschichte aus dem Buch Mormon denken, die ihren Glauben an Jesus Christus stärkt. Fordern Sie sie auf, einem Freund oder einem Angehörigen, der nichts über das Buch Mormon weiß, den Vers vorzulesen oder die Geschichte zu erzählen.

Integrated Curriculum Illustration

Das Lernen zuhause fördern

Ermuntern Sie die Kinder, ihrer Familie zu erzählen, wie sie durch das Buch Mormon mehr über Jesus Christus erfahren haben. Fordern Sie sie auf, für ihr Zeugnis auch einen Vers oder eine Geschichte aus dem Buch Mormon zu verwenden.

Besser lehren

Kinder lieben Geschichten. Geschichten eignen sich ganz hervorragend dazu, Kindern Wahrheiten zu vermitteln und sie ihnen wieder ins Gedächtnis zu rufen. Wenn Sie die Geschichte von der Geburt Jesu erzählen, können Sie auch von eigenen Erlebnissen berichten, durch die Ihr Glaube an den Erretter gestärkt wurde.

Integrated Curriculum Primary 2020