2. Palmyra/Manchester, New York, 1820–1831

2. Palmyra/Manchester, New York, 1820–1831

N

Farm von Martin Harris

Macedon (Ort)

Palmyra (Ort)

Grabstätte von Alvin Smith

Druckerei von E. B. Grandin

Eriekanal

Red Creek

Palmyra, Ort

Blockhaus von Joseph Smith Sr.

Hathaway Brook

Farm von Joseph Smith Sr.

Kreis Wayne

Kreis Ontario

Kreis Ontario

Kreis Wayne

Heiliger Hain

Wohnhaus von Joseph Smith Sr.

Manchester (Ort)

Canandaigua Road

Fox Road

Armington Schoolhouse Road

Farmington (Ort)

Stafford Road

Hathaway Brook

Hügel Cumorah

Kilometer

0 1 2

A B C D

1 2 3 4

1

2

3

4

5

6

7

8

  1. Blockhaus von Joseph Smith Sr. Vom 21. auf den 22. September 1823 erschien Joseph Smith der Engel Moroni in einem Raum im Obergeschoss dieses Hauses (siehe JSLg 1:29-47).

  2. Farm von Joseph Smith Sr. Diese 40 Hektar große Farm wurde von der Familie von 1820 bis 1829 bewirtschaftet.

  3. Der heilige Hain. In den ersten Frühlingstagen des Jahres 1820 hatte Joseph Smith Jr. in einem Waldstück auf der Farm der Familie Smith die erste Vision (siehe JSLg 1:11-20).

  4. Wohnhaus von Joseph Smith Sr. Dieses Haus wurde 1822 von Alvin Smith begonnen und von 1825 bis 1829 von der Familie bewohnt.

  5. Der Hügel Cumorah. Hier übergab am 22. September 1827 der Engel Moroni dem Propheten Joseph Smith die Goldplatten (siehe JSLg 1:50-54,59).

  6. Farm von Martin Harris. Auf diese Farm wurde eine Hypothek aufgenommen und ein Teil des Landes verkauft, um den Druck des Buches Mormon zu bezahlen.

  7. Druckerei von E. B. Grandin. 1829 und 1830 wurden hier 5 000 Exemplare des Buches Mormon gedruckt.

  8. Hathaway Brook. In diesem Bach, der von den Einwohnern in der Anfangszeit auch „Crooked Creek“ genannt wurde, wurden einige der ersten Taufen in der Kirche vollzogen.