Jesus Christus ist unser Erretter

Jesus Christus ist der Sohn Gottes – dein Erretter und Erlöser. Er wurde gesandt, uns alle zu erretten. Dank ihm kannst du Freude in der Gewissheit finden, dass du für alle Ewigkeit mit deinen Lieben bei Gott leben kannst.

Jesus Christus kennenlernen
Du kannst eine persönliche Beziehung zu deinem Erretter aufbauen. Mach einen Anfang, indem du mit den Missionaren online oder persönlich darüber sprichst, wie du Jesus Christus nachfolgen kannst.
Gespräch vereinbaren

Die göttliche Mission Jesu

Als Gott uns hier auf die Erde sandte, damit wir Erfahrungen machen und uns weiterentwickeln können, war ihm bewusst, dass wir Fehler machen würden. Deshalb sandte er uns einen Erretter – Jesus Christus –, um uns einen Weg zu bereiten, umzukehren und vom körperlichen Tod errettet zu werden.

Wir glauben an die Göttlichkeit Jesu Christi, nämlich dass er der buchstäbliche Sohn Gottes und, wie auch Gottvater und der Heiligen Geist, ein eigenständiges Mitglied der Gottheit ist. Jesus kam auf die Erde, um die Prüfungen des irdischen Lebens zu erfahren, um zu lehren und Zeugnis für Gott abzulegen, um mächtige Wunder zu vollbringen und sein Sühnopfer auszuführen, das uns ermöglicht, von Sünde gereinigt zu werden und aufzuerstehen.

All dies hat er für uns getan – für dich.

Sein irdisches Wirken soll uns als vollkommenes Beispiel dienen

A man being healed by Christ at the pool of Bethesda.

Das Beispiel Jesu zeigt uns reine Liebe. Er hat uns aufgezeigt, dass wir Gott lieben können, indem wir uns bemühen, seinen Willen über alles andere zu stellen. Voller Mitgefühl heilte er Kranke und Menschen mit Behinderung, speiste die Hungrigen, weckte Tote auf, nahm sich der Armen und Ausgestoßenen an und diente allen, die voll Glauben zu ihm kamen.

Du kannst darauf vertrauen, dass der Erretter dir die gleiche Liebe und das gleiche Mitgefühl entgegenbringt.

Als Christen bemühen wir uns, wie Jesus zu sein und seine Liebe widerzuspiegeln.

Seine Lehren zeigen uns den Weg zur Errettung

Painting of Jesus Christ in the home of two of his disciples, Mary and Martha. He is teaching and Mary is at his feet listening. Martha is pouring water in the background in the same room.

Jesus war der größte aller Lehrer. Im Alter von 12 Jahren saß er unter angesehenen Religionslehrern im Tempel in Jerusalem, und „alle, die ihn hörten, waren erstaunt über sein Verständnis und über seine Antworten“ (Lukas 2:47).

Später strömten Tausende von Menschen zu seinen Predigten – dieselben Predigten geben auch heute noch weltweit Menschen den Anstoß, ein besseres Leben zu führen. Die Bibel zeigt, dass Jesus sich auch Zeit nahm, auf Menschen zuzugehen und jedem Einzelnen genau das zu vermitteln, was er hören musste. Das Buch Mormon ergänzt unser Wissen über den Erretter und seine Lehren.

Wenn du gemäß den Lehren Jesu lebst, kannst du mehr Frieden und Glück erlangen. Suche am besten eine Gemeinde der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei dir in der Nähe auf, um mehr über die Lehren Jesu und darüber zu erfahren, wie du sie auf dich beziehen kannst.

Das Sühnopfer bewirkt, dass wir bei Gott leben können

Obwohl Jesus ein vollkommenes Leben führte, fühlten sich viele von seinem Einfluss bedroht oder ärgerten sich darüber, dass er ihre Heuchelei anprangerte. Also taten sie sich zusammen, um Jesus umzubringen.

In der Nacht vor seiner Kreuzigung zog sich Jesus in den Garten Getsemani zurück, um zu beten. Dort litt er die Schmerzen aller Kinder Gottes – auch deine Schmerzen. Dann wurde er verraten, verhaftet, geschlagen, verspottet und schließlich gekreuzigt. All das, was Jesus Christus im Laufe seines Lebens und bei seinem Sühnopfer durchmachte, versetzte ihn in die Lage, jeden von uns in jeder Situation auf vollkommene Weise zu verstehen.

I Shall not Want

Jesus hat Vergebung möglich gemacht

Aufgrund Jesu Sühnopfer, das er auch für dich vollbracht hat, kannst du umkehren und völlige Vergebung erlangen. Darüber hinaus wird jede Ungerechtigkeit, die du erdulden musst, eines Tages durch Jesus Christus wiedergutgemacht.

Dank Jesus können wir eines Tages wieder leben

Durch Jesus können wir nicht nur den von Sünde verursachten geistigen Tod, sondern auch den körperlichen Tod überwinden. Weil er am dritten Tag nach der Kreuzigung von den Toten auferstanden ist, wirst auch du eines Tages mit einem vollkommenen Körper auferstehen und kannst bei Gott und deinen Lieben leben – frei von Krankheit und Leid.

Wir können Jesus nachfolgen

Jesus versteht dich. Er hat die Last all deiner Prüfungen – auch der schwersten – auf sich genommen und für deine Sünden gelitten. Er lädt dich ein, ihm nachzufolgen und Frieden zu finden.

Jesus Christus kennenlernen
Du kannst eine persönliche Beziehung zu deinem Erretter aufbauen. Mach einen Anfang, indem du mit den Missionaren online oder persönlich darüber sprichst, wie du Jesus Christus nachfolgen kannst.
Gespräch vereinbaren