Menü der Website für Jugendliche

    In Christus alles vereinen

    Elder David A. Bednar Of the Quorum of the Twelve Apostles

    Fortdauernde Bekehrung und Schutz kann man nicht einfach dadurch erlangen, dass man alles Geistige, was zu tun ist, erledigt und abhakt.

    Genau wie ein Seil durch viele miteinander verflochtene Stränge seine Stabilität erhält, ermöglicht das Evangelium Jesu Christi die beste Sicht auf Wahrheit und bietet die größten Segnungen, wenn wir die Ermahnung des Paulus beachten, „in Christus alles zu vereinen, alles, was im Himmel und auf Erden ist“ [Epheser 1:10, Einheitsübersetzung 1980]. Wichtig ist dabei, dass dieses unerlässliche Vereinen von Wahrheit auf den Herrn Jesus Christus gegründet und ausgerichtet ist, da er „der Weg und die Wahrheit und das Leben“ [Johannes 14:6] ist. …

    Manchmal zerlegen und trennen wir Mitglieder der Kirche das Evangelium und setzen es um, indem wir lange Checklisten einzelner Themen und Aufgaben erstellen, die wir durcharbeiten oder erledigen müssen. Doch ein solches Vorgehen kann unter Umständen unser Verständnis und unsere Sicht einschränken. Wir müssen aufpassen, dass eine pharisäerhafte Fixierung auf Checklisten uns nicht davon ablenkt, dem Herrn näherzukommen.

    Sinnhaftigkeit und Läuterung, Zufriedenheit und Freude, fortdauernde Bekehrung und Schutz sind die Folge, wenn „man sein Herz Gott hingibt“ [Helaman 3:35] und „sein Abbild in [seinen] Gesichtsausdruck [aufnimmt]“ [Alma 5:14], aber man kann all dies nicht einfach dadurch erlangen, dass man alles Geistige, was zu tun ist, erledigt und abhakt. Vielmehr entspringt die Kraft des Evangeliums Christi, uns zu wandeln und zu segnen, daraus, dass Lehre, Grundsätze und praktische Ausübung des Evangeliums in ihrem Bezug zueinander erkannt und angewandt werden. Nur wenn wir alles in Christus vereinen, mit festem Blick auf ihn, können Evangeliumswahrheiten zusammenwirken und uns dadurch befähigen, so zu werden, wie Gott es möchte, und tapfer bis ans Ende auszuharren.

    Das Evangelium Jesu Christi ist wie ein prachtvoller Wandteppich, in dem Wahrheit „zusammengehalten“ [Epheser 2:21] und miteinander verflochten ist. Wenn wir offenbarte Evangeliumswahrheiten lernen und miteinander verknüpfen, werden wir durch Augen, die den Einfluss des Herrn in unserem Leben sehen können, und Ohren, die seine Stimme hören können, mit wertvollen Einblicken gesegnet und werden empfänglicher für Geistiges.

    Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

     
    1000 verbleibende Zeichen

    Berichte von einem Erlebnis

    oder Abbrechen