Nephi, Sohn Lehis
    Fußnoten

    Nephi, Sohn Lehis

    Im Buch Mormon ein rechtschaffener Sohn Lehis und Sarias (1 Ne 1:1–4; 2:5). Nephi hatte festen Glauben an das Wort Gottes (1 Ne 3:7) und wurde ein großer Prophet, Berichtführer und Führer seines Volkes.

    Das Buch 1 Nephi

    Die Kapitel 1 bis 18:8 beschäftigen sich hauptsächlich damit, wie der Prophet Lehi und seine Familie Jerusalem verlassen. Sie reisten durch öde Wildnis, bis sie das Meer erreichten. 1 Nephi 18:9–23 schildert ihre Reise nach einem verheißenen Land, wie der Herr sie angewiesen hatte, ungeachtet der Auflehnung Lamans und Lemuels. Die Kapitel 19–22 erläutern, mit welcher Absicht Nephi Berichte führte (1 Ne 6:1–6; 19:18)—um alle zu überzeugen, des Herrn, ihres Erlösers, zu gedenken. Er zitierte Jesaja (1 Ne 20–21) und legte dessen Worte in der Hoffnung aus, daß alle Jesus Christus als ihren Erretter und Erlöser erkennen mögen (1 Ne 22:12).

    Das Buch 2 Nephi

    Die Kapitel 1–4 enthalten einige der letzten Belehrungen und Prophezeiungen Lehis vor seinem Tod, einschließlich der Segensworte für seine Söhne und deren Nachkommen. Kapitel 5 erklärt, weshalb die Nephiten sich von den Lamaniten trennten. Die Nephiten errichteten einen Tempel, lehrten das Gesetz des Mose und führten Aufzeichnungen. Die Kapitel 6–10 enthalten die Worte Jakobs, des jüngeren Bruders von Nephi. Jakob gab einen Überblick über die Geschichte Judas und prophezeite über den Messias; einiges davon war den Schriften des Propheten Jesaja entnommen. In den Kapiteln 11–33 hat Nephi sein Zeugnis von Christus niedergeschrieben sowie Jakobs Zeugnis, Prophezeiungen über die letzten Tage und mehrere Kapitel aus dem Buch Jesaja im Alten Testament.

    Platten Nephis