Vergeben
    Fußnoten

    Vergeben

    In den heiligen Schriften hat vergeben meistens eine von zwei Bedeutungen: (1) Wenn Gott den Menschen vergibt, hebt er die wegen einer Sünde erforderliche Bestrafung auf oder setzt sie außer Kraft. Durch das Sühnopfer Christi ist Vergebung allen zugänglich, die umkehren, außer denen, die des Mordes oder der unverzeihlichen Sünde gegen den Heiligen Geist schuldig sind. (2) Wenn Menschen einander vergeben, behandeln sie einander mit christusähnlicher Liebe und haben keine schlechten Gefühle gegen die, die ihnen Unrecht getan haben (Mt 5:43–45; 6:12–15; Lk 17:3–4; 1 Ne 7:19–21).