Deuteronomium
    Fußnoten

    Deuteronomium

    Bedeutet „Wiederholung des Gesetzes“ und ist das fünfte Buch des Alten Testaments.

    Deuteronomium enthält die drei letzten Reden des Mose, die er auf der Ebene von Moab hielt, kurz bevor er entrückt wurde. Die erste Rede (Kapitel 1–4) ist einleitend. Die zweite Rede (Kapitel 5–26) besteht aus zwei Teilen: (1) Kapitel 5–11—die Zehn Gebote und eine Erklärung, wie man sie umsetzt; (2) Kapitel 12–26—eine Gesetzessammlung, die den Kern des ganzen Buches bildet. Die dritte Rede (Kapitel 27–30) enthält eine feierliche Erneuerung des Bundes zwischen Israel und Gott und die Verkündigung der Segnungen, die dem Gehorsam folgen, und der Flüche, die dem Ungehorsam folgen. Die Kapitel 31–34 beschreiben die Übergabe des Gesetzes an die Leviten, das Lied des Mose und seinen letzten Segen und den Weggang des Mose.