Musik
Welch ein schöner Frühlingstag
zurück weiter

57

Welch ein schöner Frühlingstag

Freudig

1. Welch ein schöner Frühlingstag, als im Boden tief

ein winzig kleiner Same lag, bis dann die Sonne rief:

Wach auf, wach auf, du Samenkorn! Streb hoch empor zum Licht!

Nun mach dich auf und komm herauf! Streb hoch empor zum Licht!

2. Welch ein schöner Frühlingstag, als nach langer Nacht

das Grab sich auftat, denn es war der Herr vom Tod erwacht.

Wach auf, wach auf vom Schlaf, o Welt! Schau hoch empor zum Licht!

Dem Herrn gelingt, was Leben bringt! Schau hoch empor zum Licht!

3. Welch ein schöner Frühlingstag, als in einem Wald

sich Joseph zeigten Gott und Jesus – herrlich an Gestalt.

Wacht auf, wacht auf, ihr Völker all! Der Herr schickt neues Licht!

Zu euch bringt er die Wahrheit her! Nehmt an ihr göttlich Licht!

Text: Virginia Maughan Kammeyer (1925–1999). © 1989 IRI

Musik: Crawford Gates, (1921–2018). © 1989 IRI

Alma 32:28

Lehre und Bündnisse 88:7

Matthäus 28:5, 6

Joseph Smith—Lebensgeschichte 1:17