Geschichten aus den heiligen Schriften
Kapitel 7: Ein Schiff wird gebaut

7. Kapitel

Ein Schiff wird gebaut

Nachdem Lehis Familie viele Tage am Meer gelagert hatte, sprach der Herr zu Nephi. Er gebot ihm, ein Schiff zu bauen, mit dem seine Familie in das verheißene Land fahren sollte.

Nephi wußte nicht, wie man ein Schiff baut, aber der Herr sagte, er werde es ihm zeigen. Er erklärte Nephi, wo er Erz finden könne, um die Werkzeuge herzustellen, die er brauchte.

Laman und Lemuel lachten Nephi aus, weil er ein Schiff bauen wollte. Sie glaubten nicht, daß der Herr es ihm erklärt hatte. Sie wollten ihm auch nicht helfen.

Nephi sagte zu Laman und Lemuel, sie sollten umkehren und nicht so rebellisch sein. Er erinnerte sie daran, daß sie einen Engel gesehen hatten. Er sagte ihnen auch, daß Gott allmächtig ist und alles kann.

Laman und Lemuel waren zornig auf Nephi und wollten ihn ins Meer werfen.

Als sie auf Nephi zukamen, verbot er ihnen, ihn anzufassen, weil er von der Macht Gottes erfüllt war. Laman und Lemuel fürchteten sich noch viele Tage lang.

Dann sagte der Herr zu Nephi, er solle Laman und Lemuel berühren. Als Nephi das tat, erfüllte der Herr sie mit Entsetzen. Nun wußten sie, daß die Macht Gottes mit Nephi war.

Nephi sagte zu Laman und Lemuel, sie sollten ihren Eltern und Gott gehorchen. Wenn sie das täten, würden sie gesegnet werden.

Laman und Lemuel kehrten um und halfen Nephi beim Bau des Schiffes.

Nephi stieg oft auf den Berg und betete um Hilfe. Der Herr zeigte ihm, wie man ein Schiff baut.

Als das Schiff fertig war, sahen Nephi und seine Brüder, daß es ein gutes Schiff war. Sie dankten Gott für seine Hilfe.