2009
Neue Führungsbeamte bei der Generalkonferenz bestätigt

Neue Führungsbeamte bei der Generalkonferenz bestätigt

Mitglieder der Kirche in aller Welt haben am 4. und 5. April 2009 in Gemeindehäusern oder zu Hause über Internet, Radio, Fernsehen oder Satellit an der 179. Frühjahrs-Generalkonferenz teilgenommen.

Während der Konferenz, die in 94 Sprachen übertragen wurde, hat die Erste Präsidentschaft die Berufung eines neuen Mitglieds des Kollegiums der Zwölf Apostel, eines neuen Mitglieds der Präsidentschaft der Siebziger und neuer Mitglieder der Siebzigerkollegien bekannt gegeben. Die Erste Präsidentschaft hat außerdem die Umbildung der Präsidentschaften der Jungen Männer und der Sonntagsschule bekannt gegeben (siehe die Liste der Neuberufungen und Entlassungen auf Seite 27).

Elder Neil L. Anderson, dienstältestes Mitglied in der Präsidentschaft der Siebziger, wurde in das Kollegium der Zwölf Apostel berufen. Er rückt nach für Elder Joseph B. Wirthlin (1917–2008), der im vergangenen Dezember verstorben ist (siehe Biografie auf Seite 133).

Elder Donald L. Hallstrom von den Siebzigern wurde in die Präsidentschaft der Siebziger berufen (siehe Biografie auf Seite 134).

Sechs Brüder wurden ins Erste Kollegium der Siebziger berufen: Elder Mervyn B. Arnold vom Zweiten Kollegium der Siebziger (siehe Elder Arnolds Biografie im Liahona, Mai 2003), Yoon Hwan Choi, Brent H. Nielson, Dale G. Renlund, Michael T. Ringwood und Joseph W. Sitati (siehe Biografien ab Seite 135).

Sieben Brüder wurden ins Zweite Kollegium der Siebziger berufen (siehe Biografien ab Seite 137), 38 Gebietssiebziger wurden entlassen und 40 neue Gebietssiebziger wurden berufen.